StartBücher & ComicsKochen & BackenEin Abendessen in Rom: Weltgeschichte in einer Mahlzeit

Ein Abendessen in Rom: Weltgeschichte in einer Mahlzeit

Ein Abendessen in Rom: Weltgeschichte in einer Mahlzeit ist ein Buch aus dem Transit Buchverlag und erschien am 21. November 2023. 

Ein Abendessen in Rom: Weltgeschichte in einer Mahlzeit

»Ein Abendessen in Rom« ist ein ganz besonderes, sehr inspirierendes Buch übers Kochen und Essen. Ausgehend von der traditionellen Speisekarte in seinem Lieblingslokal »La Carbonara« am Campo de`Fiori, schreibt Andreas Viestad über das Brot, über den Getreideanbau; über das daraus entstehende römische Weltreich, über das Salz in den verschiedensten Regionen der Welt, über neue Handelswege und alte Kriege in Europa und der ganzen Welt, über den Wein, das Öl, den Pfeffer und den Zucker – und darüber, wie diese Nahrungsmittel und Gewürze uns verändert und bis heute geprägt haben. Eine originelle, gut recherchierte und abenteuerliche Reise durch die kulinarische Geschichte der Menschheit.

„Ein Abendessen in Rom: Weltgeschichte in einer Mahlzeit“ von Andreas Viestad ist ein faszinierendes Buch, das die Leser auf eine kulinarische Reise durch die Geschichte der Menschheit entführt. Der Autor beginnt mit der Speisekarte seines Lieblingslokals »La Carbonara« am Campo de` Fiori und spinnt von dort aus ein Netz von Erzählungen über Brot, Getreideanbau, das römische Weltreich, Salz, Handelswege, Kriege, Wein, Öl, Pfeffer und Zucker. Das Buch bietet eine originelle, gut recherchierte und abenteuerliche Perspektive auf die Verbindung zwischen Nahrungsmitteln, Gewürzen und der Entwicklung der Menschheitsgeschichte. Andreas Viestad, geboren 1973 in Oslo, zeigt in seinem Buch nicht nur eine Leidenschaft für gutes Essen, sondern auch ein tiefes Verständnis für die kulturellen und historischen Zusammenhänge, die mit den dargestellten Lebensmitteln verbunden sind. Seine Erzählweise ist ansprechend, informativ und vermittelt dem Leser die Vielschichtigkeit der kulinarischen Geschichte.

Besonders beeindruckend ist die Darstellung des Brotkörbs im Restaurant »La Carbonara«. Viestad beschreibt nicht nur das Brot selbst, sondern entführt den Leser in die Atmosphäre einer traditionellen Bäckerei in Rom. Die Einbindung persönlicher Erlebnisse des Autors verleiht dem Buch eine authentische Note und macht die historischen Informationen zugänglich. Der Übersetzer Ulrich Sonnenberg trägt dazu bei, den Charme und die Leichtigkeit des Originals ins Deutsche zu übertragen. Seine Arbeit ermöglicht es deutschen Lesern, in die Welt von »Ein Abendessen in Rom« einzutauchen und die kulturellen Nuancen zu erfassen.

Das Buch hebt sich durch seine Verknüpfung von Geschichte und Gastronomie von anderen kulinarischen Werken ab. Es ist nicht nur eine Reise durch die Küche, sondern auch durch die Zeit. »Ein Abendessen in Rom« ist somit nicht nur für Feinschmecker, sondern für alle, die an Geschichte und Kultur interessiert sind, uneingeschränkt empfehlenswert.

Ein Abendessen in Rom: Weltgeschichte in einer Mahlzeit

8.7

Aufmachung

8.8/10

Umfang

8.5/10

Schreibstil

8.9/10

Umsetzung

8.7/10

Hat mir besonders gefallen

  • Faszinierende kulinarische Reise durch die Menschheitsgeschichte.
  • Originelle und gut recherchierte Verknüpfung von Nahrungsmitteln und historischen Ereignissen.
  • Lebendige Beschreibung der Atmosphäre in einer traditionellen römischen Bäckerei.
  • Authentische Einbindung persönlicher Erlebnisse des Autors.
  • Gelungene Übertragung des Charmes ins Deutsche durch den Übersetzer.
Mediennerd
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.
DIESES KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

AKTUELLE GEWINNSPIELE