Der Palmöl-Kompass: Hintergründe, Fakten und Tipps für den Alltag

Der Palmöl-Kompass: Hintergründe, Fakten und Tipps für den Alltag ist ein Buch aus dem oekom verlag vom 18. März 2019.

Der Palmöl-Kompass: Hintergründe, Fakten und Tipps für den Alltag: Damit unsere Wirtschaft wie geschmiert läuft, brauchen wir Fette und Öle. Ihren Liebling hat die Industrie längst gefunden: Palmöl ist seit Jahren das meistgehandelte Pflanzenöl auf dem Weltmarkt. Es ist in großen Mengen verfügbar, haltbar und billig in der Herstellung.

Aber seine Produktion hat dramatische Auswirkungen: Die Vernichtung tropischer Regenwälder zugunsten riesiger Ölpalmplantagen scheint unaufhaltsam, denn die Nachfrage steigt ständig. Also nichts wie raus aus der Palmölwirtschaft? So einfach ist es nicht, denn viele Alternativen sind ähnlich schädlich für Mensch und Natur. Wer mehr über Palmöl wissen und seinen persönlichen Konsum einschränken will, findet in diesem Buch alle erforderlichen Informationen.

Ich hatte das Buch eher aus Zufall entdeckt, wenn ich ehrlich bin mir auch etwas völlig anderes unter dem Titel vorgestellt und stellte dann fest, dass das Thema hier schon ziemlich heftig ist. Zunächst einmal wird erklärt was Palmöl überhaupt ist, wie das angebaut und gewonnen wird und schon da wird man sich bewusst welche Eingriffe in die Natur das alles hat. Das Problem ist dabei dann wie kann man diese Eingriffe vermindern? Stoppen lassen wird sich das nicht. Das Buch hat zwar Lösungen parat, aber die werden nicht funktionieren auf eine Masse von Menschen. Es ist aber gut sich zu informieren und für sich zu entscheiden wie man handeln möchte, es bewirkt zumindest bei jedem einzelnen etwas und das ist zumindest ein Anfang, schaut also in das Buch rein.

8,0 von 10 Aufklärungen

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.