Besuch für Friedel und Flupsi: ein veganes Kinderkochbuch

Besuch für Friedel und Flupsi: ein veganes Kinderkochbuch aus dem Der vegane Kinderbuchverlag Next Level erschien am 15. September 2022.

Besuch für Friedel und Flupsi

Juhu! Friedel bekommt Besuch! Jetzt muss aber noch viel vorbereitet werden, denn Friedel möchte ihre Freunde und Freundinnen festlich empfangen. Zum Glück hilft Flupsi mit, ein üppiges veganes Buffet zusammenzustellen. Friedel und Flupsi leiten Schritt für Schritt durch 22 süße und herzhafte vegane Rezepte. Ob die beiden es wohl schaffen, alle Gerichte fertig zu kochen, bis der Besuch kommt?

Ich finde es eine tolle und kreative Idee Kindern auf eine solche Art beizubringen, dass es eben auch noch andere Ernährungsformen gibt als Fleisch zu essen. Das es eben sehr kindgerechte, leckere Dinge gibt ohne Fleisch. Ich glaube auch, dass wenn man es früh genug lernt, sich das geschmacklich auf durchsetzt bei Kindern. Was ich meine ist, dass wenn man es nicht anders kennt, dann isst man so manche Dinge ja auch am liebsten. Ich selbst bin kein Veganer, ich bin davon weit entfernt, ich will da auch keine Grundsatzdiskussion draus machen. Aber ich kann sagen, dass ich es gut finde Kindern das so beizubringen und vermutlich würde ich meinen Kindern das genau so vorsetzen, dass man sie in Zukunft nicht mehr Veganer nennt, sondern, dass es ganz normal wird sich so zu ernähren. Denn letztendlich kann das doch jeder so machen wie er es möchte, das sollte normal sein. So kann ich euch dieses Buch empfehlen, ich fand es süß gestaltet, schaut unbedingt mal rein.

Besuch für Friedel und Flupsi: ein veganes Kinderkochbuch

8.7

Aufmachung

9.2/10

Umfang

8.0/10

Schreibstil / Bilder

8.9/10

Umsetzung

8.7/10

Hat mir besonders gefallen

  • Leckere Rezepte
  • Kreativ gestaltet
  • Kindgerecht
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.