Draculas Bluthochzeit mit Frankenstein

Draculas Bluthochzeit mit Frankenstein ist ein Horrorfilm mit u.a. Joseph Patrick Carrol Naish, Lon Chaney junior, Zandor Vorkov, George Weiss und Regina Carrol von Studio Hamburg Enterprises (aberle-media) aus dem Jahr 1971.

[amazon box=“B07MX1TFNY“ description=““]

Draculas Bluthochzeit mit Frankenstein: Judith Fontaine (Regina Carrol) sucht ihre Schwester Joanie, die in der Hippie-Gemeinde von Venice, Kalifornien, verschwunden ist. Es stellt sich heraus, dass Joanie das Opfer von Groton (Lon Chaney Jr.) geworden ist, einem axtschwingenden, mörderischen Wahnsinnigen, der für Dr. Durray (J. Carrol Naish) arbeitet, der wirklich der letzte der Frankensteins ist und jetzt ein Haus voller Schrecken am Strand betreibt und Experimente an Gortons Opfern durchführt. Eines Nachts besucht Graf Dracula (Zandor Vorkov) den Arzt und zeigt ihm die ursprüngliche Frankenstein-Kreation, die auf einem nahe gelegenen Friedhof begraben wurde. Der Arzt belebt es und rächt sich damit an seinen beruflichen Konkurrenten.

Das ist mal so ein richtiger Trashfilm, genau so wie ich sie liebe. Die Story um das Treffen mit Dracula und Dr. Frankenstein ist einfach so absurd, genau wie die ganze Story. Auch die Effekte sind eher billig, aber ich habe daran so viel Spaß. Das macht einfach Laune solche alten Trashfilme zu sehen auch wenn das filmerisch kein großes Kunstwerk ist. Es ist einfach auch stellenweise unfreiwillig komisch. Wer also solche Art von Filmen mag, der wird hier großen Spaß haben, ich hatte das, also schaut einfach selbst mal rein.

7,0 von 10 spitzen Zähnen

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.