StartBücher & ComicsRatgeberBeziehung statt Erziehung: Wie Kinder und Eltern aneinander wachsen

Beziehung statt Erziehung: Wie Kinder und Eltern aneinander wachsen

Beziehung statt Erziehung: Wie Kinder und Eltern aneinander wachsen ist ein Buch aus dem Neue Erde Verlag und erschien am 12. September 2022. 

Beziehung statt Erziehung

Was wir von Kindern lernen können. Unverbildet wie unsere Kinder sind, sind sie nicht nur auf unsere Fürsorge angewiesen und nehmen bloß, nein, sie haben uns auch viel zu geben, wenn wir bereit sind, sie als eigenständige Persönlichkeiten wahrzunehmen, die zwar vieles noch nicht gelernt, aber auch vieles noch nicht verlernt haben.

Dieses Buch lädt alle Eltern ein, die Beziehung zu ihren Kindern neu zu denken und darin neue Erfahrungsfelder zu erschließen. Begegnen wir unserem Kind in einer Rolle als Vater oder Mutter? Oder können wir uns dem Kind einfach als dem Menschen offenbaren, der wir sind? Was machen unsere Bewertungen und Beurteilungen und was sagen sie über uns selbst? Wenn wir unsere Kinder als Spiegel sehen, verhelfen sie uns zu Selbsterkenntnis. Müssen wir als Eltern perfekt und fehlerlos sein, oder ist es nicht viel wichtiger, dem Kind authentisch und klar gegenüberzutreten?

In diesem Buch finden Eltern und alle Menschen, die für Kinder verantwortlich sind, wertvolle Anregungen und praktische Tipps, den Alltag mit Kindern liebevoller, entspannter und für beide Seiten wachstumsfördernd zu gestalten. Denn nicht nur lernen Kinder etwas von uns Erwachsenen: Auch wir Erwachsenen finden in Kindern Quellen der Freude und Inspiration! Wir finden wieder Zugang zum inneren Kind und zum unvoreingenommenen, unverbildeten Eingehen auf andere Menschen und die Welt.

Ich bin mit dem Buch nicht immer einer Meinung gewesen. Ich finde es sollte schon ein gewisser Abstand bestehen zwischen Eltern und Kindern. Dennoch fand ich die Abschnitte gut, die dafür sorgen, dass wir ein wenig mehr unser inneres Kind entdecken, eben durch unsere Kinder, trotzdem bin ich der Meinung die Distanz von Eltern zu Kinder sollte gewahrt bleiben. Ich fand das Buch stellenweise recht interessant, kann euch dabei empfehlen einfach mal selbst einen Blick hineinzuwerfen, vielleicht sagt es euch ja komplett zu?

Beziehung statt Erziehung: Wie Kinder und Eltern aneinander wachsen

7.3

Aufmachung

7.1/10

Umfang

7.5/10

Schreibstil

7.3/10

Umsetzung

7.2/10

Hat mir besonders gefallen

  • Recht interessante Ansätze
  • Das innere Kind rauslassen

War nicht ganz so toll

  • Distanz zwischen Eltern und Kind wird nicht wirklich gewahrt
  • Ich war nicht immer einverstanden mit den Themen
Mediennerd
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.
DIESES KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

AKTUELLE GEWINNSPIELE

10 Jahre Mediennerd.de #32 mit Das klerikale Kartell

Liebe Leserinnen und Leser, wir sind überwältigt und dankbar, denn Mediennerd.de wird diesen Monat 10 Jahre alt! Ein Jahrzehnt voller spannender Inhalte, leidenschaftlicher Diskussionen über...