Trauernde begleiten

Trauernde begleiten: Trauer verstehen und Trauernde empathisch unterstützen. Mit einem Geleitwort des Bundesverbands für Trauerbegleitung ist ein Buch aus dem TRIAS Verlag und erschien am 6. Dezember 2023. 

Trauernde begleiten

Der Verlust eines geliebten Menschen stürzt Trauernde in eine tiefe Krise. Sie in dieser Zeit einfühlsam zu unterstützen, ist eine große Herausforderung für Angehörige und Freunde. Doch in der Trauerbegleitung gibt es Methoden, die Hilfe und Anleitung bieten, um Trauernde gut zu begleiten und ihnen während ihres Trauerprozesses Kraft zu geben.

Das Buch „Trauernde begleiten“ von Susanne Haller und Martina Reinalter bietet einen tiefen Einblick in die Welt der Trauerbegleitung. Es ist eine fachlich fundierte, gleichzeitig aber auch empathisch verfasste Arbeit, die sowohl für Angehörige als auch für professionelle Trauerbegleiter eine wertvolle Ressource darstellt. Die Autorinnen, beide erfahren in der Trauerbegleitung und tätig am Hospiz Stuttgart, vermitteln grundlegende Kenntnisse über die verschiedenen Phasen der Trauer sowie die Psychodynamik, die diesen Prozess begleitet. Besonders hilfreich finde ich die Integration der Trauermodelle von Elisabeth Kübler-Ross, die einen strukturierten Rahmen für das Verständnis der Trauernden bieten.

Was mir besonders gut gefällt, ist die klare Strukturierung des Buches. Die Mischung aus theoretischem Wissen und praktischen Methoden für die Trauerbegleitung macht es zu einem umfassenden Leitfaden. Die Autorinnen schaffen es, komplexe psychologische Konzepte verständlich und anwendbar zu präsentieren, was gerade in der sensiblen Situation der Trauerbegleitung von großer Bedeutung ist. Hervorzuheben ist auch die persönliche Expertise der Autorinnen. Susanne Haller, als Leiterin der Elisabeth-Kübler-Ross-Akademie® und Martina Reinalter, als erfahrene Trauerbegleiterin und Referentin, bringen beide ihre umfangreichen Erfahrungen und Kenntnisse ein. Dies verleiht dem Buch eine große Glaubwürdigkeit und Tiefe.

Die dargebotenen Methoden und Ansätze zur Trauerbegleitung sind nicht nur theoretisch fundiert, sondern auch in der Praxis erprobt. Dies macht das Buch besonders wertvoll für Menschen, die sich in der Rolle der Trauerbegleitung befinden – sei es als Angehörige oder als professionelle Helfer. Zusammenfassend ist „Trauernde begleiten“ ein umfassendes Werk, das sowohl emotionale Tiefe als auch praktische Anwendbarkeit bietet. Es ist ein unverzichtbarer Ratgeber für alle, die mit Trauernden arbeiten oder sie im privaten Umfeld unterstützen möchten. Das Buch leistet einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Trauerbegleitung und ist daher eine wertvolle Lektüre für alle, die sich mit diesem Thema auseinandersetzen.

Trauernde begleiten

8.5

Aufmachung

8.4/10

Umfang

8.5/10

Schreibstil / Bilder

8.5/10

Umsetzung

8.4/10

Hat mir besonders gefallen

  • Das Buch bietet eine tiefgehende und fundierte Auseinandersetzung mit Trauermodellen, insbesondere jenen von Elisabeth Kübler-Ross.
  • Neben theoretischen Grundlagen werden konkrete Methoden für die Trauerbegleitung präsentiert, die sowohl für Laien als auch für Fachleute hilfreich sind.
  • Die klare und übersichtliche Gliederung des Buches erleichtert das Verständnis und die Anwendung der Inhalte.
  • Die umfangreiche Erfahrung und das Fachwissen der Autorinnen Susanne Haller und Martina Reinalter tragen zur Glaubwürdigkeit und Qualität des Buches bei.
  • Das Buch eignet sich für eine breite Leserschaft, von Angehörigen bis hin zu professionellen Trauerbegleitern.
Mediennerd
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.
DIESES KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

AKTUELLE GEWINNSPIELE

Das Beste kommt noch!

Gewinne eine von drei DVDs, von dem Film Das Beste kommt noch! mit u.a. Til Schweiger und Michael Mertens. Fülle dazu einfach das Formular...