Siegerin

Siegerin ist ein Roman aus dem Kein & Aber Verlag und erschien am 13. September 2022. 

Siegerin

Wie lernt man zu töten, ohne daran zu zerbrechen? Als Psychologin berät Abigail seit Jahren erfolgreich das israelische Militär, wie es Soldaten besser auf Einsätze vorbereitet. Doch dann wird ihr einziger Sohn Schauli einberufen, und sie muss sich entscheiden: Was wiegt schwerer, das Wohl ihres Landes oder das ihres Kindes?

Wer wissen möchte, wie es sein mag in einem kriegsführenden Land zu leben und patriotisch zu sein, sollte diesen Roman lesen, ich fand diesen ziemlich heftig in seinen Schilderungen. Dinge, über die ich mir vorher nie Gedanken gemacht habe. Beispielsweise warum wird Menschen, die hingerichtet werden, die Augen verbunden. Hier wird auf solche und viele Dinge mehr eingegangen das ich oft schlucken musste. Man merkt auch das so manches gar nicht so weit von einem weg ist und das bringt hin und wieder Gänsehaut. Ich empfand das Buch als heftigen Roman, wer da gute Nerven hat sollte hier auf jeden Fall mal reinlesen, ich kann euch das sehr empfehlen.

Siegerin

8.2

Aufmachung

8.9/10

Umfang

7.3/10

Schreibstil

8.4/10

Umsetzung

8.0/10

Hat mir besonders gefallen

  • Ziemlich heftig in seinen Schilderungen
  • Patriotisch
  • Man kommt ins Nachdenken
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.