Schluss mit Zurechtgestutzt!: Wie du neu entfaltest, was in dir steckt

Schluss mit Zurechtgestutzt!: Wie du neu entfaltest, was in dir steckt ist ein Buch aus dem Neukirchener Verlag und erschien am 7. Juni 2022.

Schluss mit Zurechtgestutzt!

Eingezwängt in eine vorgeschriebene Form? Wie eine Pflanze, die nicht frei wachsen kann oder ein Vogel mit gestutzten Flügeln? Krisen oder bestimmte Lebensumstände können einengen und die Luft zum Atmen nehmen. Elke Janßen lädt ein, Schluss zu machen mit diesem Gefühl des Zurechtgestutztseins und sich stattdessen zu befreien von dem, was die persönliche Entfaltung verhindert. Sie hilft dabei, zu entdecken, wie es gelingen kann, Ängste loszulassen, das Leben neu wahrzunehmen und Frei-Räume für sich zu erschließen: wie Raum für Rebellion, Raum für die Wertschätzung des eigenen Körpers oder Raum für die Sehnsucht, ein Teil von Gottes Geschichte zu sein.

Dieses persönliche Workbook gibt frischen Wind für die Seele und Raum zum Gestalten, Reflektieren und Du-selbst-sein. Denn jede und jeder von uns ist ein geliebtes Kind Gottes, genau so, wie wir sind. Ein Buch zum Aufatmen für alle, deren Einzigartigkeit beschnitten wurde: für angehende Rebell:innen, Träumer:innen und Schatzsucher:innen.

Eigentlich kein schlechtes Buch. Ich fand es im Ansatz super, es kann nie falsch sein anderen Menschen einen positiven Impuls zu geben endlich etwas mehr Individuum zu sein, etwas mehr sich selbst zu sein, allerdings finde ich passt der Ansatz hier mit der Religion wenig, weil Religion auch viele Verbote enthalten, also eher eine Einschränkung der eigenen Person, meiner Meinung nach. Daher fand ich das hier und da in diesem Buch etwas widersprüchlich. Das ist aber auch nur meine Meinung, du könntest das ja mit ganz anderen Augen sehen, daher kann ich dir empfehlen einfach selbst mal reinzuschauen und dir ein eigenes Bild zu machen.

Schaut euch auch gerne, passend, dieses Buch an: 

Klicke auf das Bild für mehr Infos Wanderpfarrerin Hetty Overeem ist Expertin im Unterwegssein – und daher auch darin, sich zu verirren … wörtlich und bildlich! In diesem Buch teilt sie ihre Schatzsuche. Denn nicht nur auf der Straße, sondern auch im Glauben stellt sich immer wieder die Frage: Wo bin ich eigentlich? Und wo ist Gott? Denn er ist ja das Ziel meiner Suche…

Schluss mit Zurechtgestutzt!: Wie du neu entfaltest, was in dir steckt

7.3

Aufmachung

7.4/10

Umfang

7.5/10

Text / Bilder

7.0/10

Umsetzung

7.2/10

Hat mir besonders gefallen

  • Im Ansatz eine gute Sache
  • Mehr Individuum sein

War nicht ganz so toll

  • Der Ansatz der Religion passt meiner Meinung nach wenig
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.