Recover von the Naked and Famous

Recover ist das neueste Album von the Naked and Famous und Somewhat Damaged Limited (Rough Trade) vom 24. Juli 2020.

Recover von the Naked and Famous

Die Band ist jetzt ein Duo, bestehend aus den Gründungsmitgliedern Alisa Xayalith und Thom Powers, und mit ihrer neuen LP erobern sie sich ihren Platz als die aufregendsten Vorreiter eines aktuellen Indie-Sounds zurück. Musikalisch haben sie den verträumten, eingängigen Synthpop perfektioniert, aber was ihre vertraute und intime Erzählweise angeht, bleiben sich die Beiden treu. Bei „Recover“ handelt es sich um ein größtenteils autobiografisches Album – tief verwurzelt in einem starken Gefühl des Überlebenwollens, eines zutiefst menschlichen Selbsterhaltungstriebs, und des Bedürfnisses, sich in einer Welt, die einen ständig fertigmachen will, selbst zu feiern und schützen.

Ich muss zugeben, dass ich die Band bisher gar nicht so auf dem Schirm hatte und gespannt war, weil ich nur ein Lied von denen kannte. Die anderen Tracks und das sind gar nicht so wenig auf diesem Album hören sich alle super an, weil alle nach demselben Stil sind. Wenn ich böse wäre könnte ich sagen, dass ich manchmal gar nicht gemerkt habe wann ein Song aufhörte und ein neuer anfing, das meine ich aber durchaus positiv, weil der Stil mir echt gefällt, daher meine Empfehlung, einfach mal reinhören, lohnt sich.

Recover von the Naked and Famous

8.4

Umfang

8.5/10

Musik

8.8/10

Aufmachung

8.1/10

Texte

8.3/10

Hat mir besonders gefallen

  • Tolle Musik
  • Ein Track wie der andere gut
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.