Praxishandbuch Frauenkräuter

Praxishandbuch Frauenkräuter – Mit vielen Rezepten und praktischen Heilpflanzen-Anwendungen ist ein Buch aus dem AT Verlag vom 8. April 2019.

[amazon box=“3038001295″ description=““]

Praxishandbuch Frauenkräuter: Viele Arzneipflanzen haben sich in den letzten Jahrzehnten in Frauenarzt- und Hebammenpraxen etabliert. Antibiotische Kräuter wie Kamille und Kapuzinerkresse oder hormonartig wirkende Pflanzen wie Mönchspfeffer und Silberkerze konnten sich einen festen Platz in der Frauenheilkunde und Geburtshilfe erobern. Doch das Pflanzenreich bietet viele weitere Heilkräuter, die bei zahlreichen Frauenleiden lindernd und heilsam wirken. Dieses Buch ist eine fundierte Einführung in die Arzneipflanzenkunde für Frauen. Es erklärt die interessanten hormonartigen Effekte von Heilpflanzen, porträtiert 120 Frauenkräuter und bietet über 200 bewährte Rezepte und viele Praxistipps. Es verbindet mehr als 25 Jahre frauenheilkundliche Praxiserfahrung mit den Erkenntnissen der heutigen Pflanzenforschung.

Ein wertvolles Handbuch für Therapeutinnen wie auch ein unverzichtbares praktisches Nachschlagewerk für Betroffene und für naturheilkundlich interessierte Frauen jeden Alters.

Aber das Buch ist nicht nur interessant für Frauen. Ich fand es auch sehr spannend, vor allem weil ich mich in den letzten Wochen sehr für Kräuter und deren Wirkung interessiere. Unabhängig davon, dass der Schwerpunkt hier „Frauenkräuter“ ist, ist es super spannend über Kräuter alles mögliche zu erfahren. Welche Wirkung haben diese, wie bereitet man diese zu und und und, hier erfährt man all dies bis ins kleinste Detail. Es macht zudem Spaß sich damit zu beschäftigen, sich damit auseinanderzusetzen, sich aus Kräutern Tee zu machen, eben einfach mal was anderes machen. Ich kann euch dieses Buch daher sehr empfehlen.

[amazon box=“3038009997″ description=““]

Auch spannend kann ich dazu das Buch Schachtelhalm: Drachenmedizin aus der Urzeit empfehlen: Die archaische Familie der Schachtelhalme führt zurück in die Urzeiten der ersten Bewohner der Erde. Eine besondere, beruhigende Heilkraft geht von dieser Pflanze aus, die wohl damit zusammenhängt, dass sie alle bisherigen Erdkatastrophen überlebt hat. Es ist, als ob sie in weiser Gelassenheit durch Einfachheit und Struktur auch heilkundlich vieles wieder ins Lot bringt. Schachtelhalm enthält viel Kieselsäure, er hilft bei Erkrankungen von Haut, Schleimhäuten, Haar, Niere und Blase, Magen-Darm-Trakt, Bewegungsapparat, in der Geburtshilfe und bei psychischen Beschwerden.

Dieses Buch beschreibt umfassend die volksheilkundlichen und wissenschaftlich erforschten Heilwirkungen der einzelnen Arten wie Acker-, Winter-, Wald-, Riesenschachtelhalm und weiteren. Viele heilkundliche Rezepte und wohltuende Kosmetikzubereitungen lassen sich nicht nur aus Ackerschachtelhalm, sondern auch aus den anderen Arten herstellen. Hinzu kommen interessante Verwendungsmöglichkeiten in der Küche als mineralienreiches Superfood und der Einsatz als praktischer Helfer im Haushalt.

9,0 von 10 wissenswerten Dingen über Kräuter

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.