Oh Yeah! von Dikka

Oh Yeah! von Dikka ist ein neues Album mit Musik für Kindern von Karussell (Universal Music) und erschien 2021.

Oh Yeah! von Dikka

Rap für Erwachsene? Kann doch jedes Kind! Aber Rap für die Kleinen unter uns kann ein ganz bestimmtes Nashorn besonders gut: DIKKAs Album “Oh Yeah!” ist voller wilder, frecher und lustiger Songs für starke Kinder. Auf waschechten Hip-Hop Beats mit Kopfnick-Potential nimmt DIKKA Kids an die Hand und geht gemeinsam mit ihnen und Musikern wie Lea und Mark Forster den wichtigen Fragen des Lebens nach: Warum muss man immer tun, was die Großen sagen? Rosa für Mädchen und Blau für Jungs? Warum wird einem geholfen, wenn man es doch schon ganz allein kann?

“Oh Yeah!” ist ein Album, das jede Menge macht. Zum Beispiel Mut. Dass man Lachen und sich den Bauch halten muss. Vielleicht auch einfach nur ein gutes Gefühl. Oder sich sogar so sicher und stark fühlt, dass man Dinge schafft, von denen man immer dachte, dass sie unschaffbar sind. Der Sound ist eine Hommage an jenen HipHop, den Mama und Papa aus ihrer Jugend kennen dürften. “Ich geh nicht ins Bett” erinnert nicht ohne Grund an den Rumspring-Refrain von “Jump Around” und wenn “Pommes mit Mayo” im Refrain ein ganz kleines Bisschen nach “Hip Hop Hooray” von Naughty By Nature klingt, gehen sowieso alle Arme hoch.

Ein richtig schönes Album für Kinder, die an Musik herangeführt werden. Keine schlimmen Texte, sondern alles gemächlich, eben kindgerecht gestaltet. Ein bekannter Star ist auch dabei, Mark Forster. Das Lied mit ihm war auch das Beste. Einige Sounds kamen mir bekannt vor von Tracks, die ich in meiner Jugend gehört habe. War auch schön und insgesamt kann ich sagen ist das für Kinder optimal, hier könnt ihr sie ohne Angst zuhören lassen.

Außerdem kann ich euch Kikaninchen Party Mix! empfehlen, auch klasse Musik für Kinder: Kikaninchens größte Hits – ganz neu gemixt in coolem Party-Pop-Sound Kikaninchen, Anni & Christian, das sind die großen Stars der Kinderunterhaltung für die Kleinen. Im Kinderkanal von ARD und ZDF wird bei ihnen täglich gespielt, gesungen und getanzt. Ihre Songs und das berühmte „Dibedibedab!“ sind längst schon Hits, nicht nur im KiKA, auch in der Kita, im Kinderzimmer und auf YouTube oder Spotify.

Oh Yeah! von Dikka

8.3

Umfang

7.5/10

Musik

8.3/10

Aufmachung

8.9/10

Texte

8.5/10

Hat mir besonders gefallen

  • Tolle Musik für Kinder
  • Auch Erwachsener werden die Sounds bekannt vorkommen
  • Schöne entspannte Texte
  • Das Lied mit Mark Forster ist coo

War nicht ganz so toll

  • Es hätten ruhig mehr sein können
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.