Mafia – Die Paten von Chicago

Mafia – Die Paten von Chicago ist eine Dokumentation mit u.a. Michael Kotsohilis, Jason Fitch, Jack Barry, Paolo Rotundo und Christopher Valente von Studio Hamburg Enterprises aus dem Jahr 2016.

[amazon box=“B07NR8BS2M“ description=““]

Mafia – Die Paten von Chicago: Die USA erleben den Aufstieg eines weiteren großen Gangster-Syndikats. Unabhängig von den Entwicklungen der New Yorker Mafia bilden sich in Chicago ebenfalls kriminelle Vereinigungen. Früh setzt sich der gerissene und skrupellose Gangster Johnny Torrio an die Spitze der Mafia in Chicago, die landesweit nur „The Outfit“ genannt wird. Dabei nimmt er einen Mann unter seine Fittiche, der schon bald als lebende Legende gelten wird: Al Capone.

Gemeinsam schaffen es die beiden, sich nicht nur durch Glücksspiel und Prostitution zu etablieren, sondern auch sich in den Wirren der Prohibition mit Alkoholschmuggel die oberste Position der Berufsverbrecher zu sichern. Auf dem Weg dahin räumen sie schonungslos alle Konkurrenten aus dem Weg. Im Laufe der Jahre steigt Al Capone zum unumstrittenen Boss des Outfits auf und wird zum einflussreichsten Verbrecher der Vereinigten Staaten.

1. Al Capones erster Mord (Chicago: Capone’s First Kill)
2. Familienbande (Chicago: A Death In The Family)
3. Straßenkrieg (Chicago: Blood Filled Streets)
4. Valentinstag (Chicago: St. Valentine s Day Massacre)
5. Entscheidung (Chicago: Judgment Day)
6. Ein neuer Anfang (Chicago: New Blood)
7. Stadt der Sünde (Chicago: Sin City)
8. Vermächtnis (Chicago: Last Man Standing)

7,0 von 10 Mafiabossen

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.