Is(s) gut jetzt!

Is(s) gut jetzt!: Mit neuen Ernährungsgewohnheiten zu mehr Leistungsfähigkeit ist ein Buch aus dem Meyer & Meyer Verlag und erschien am 1. April 2024. 

Möchten Sie das digitale Leseerlebnis für sich entdecken? Dann empfehle ich Ihnen diesen eReader als ausgezeichnete Wahl: eReader tolino epos 3.

Is(s) gut jetzt!

„Is(s) gut jetzt!“ gibt den Leser*innen Wissen und Werkzeuge an die Hand, um bewusstere Kauf- und Ess-Entscheidungen zu treffen, damit diese lange fit und leistungsstark sind – in jeder Lebenslage. Essen ist unser Kraftstoff und elementar für uns. Aber oft essen wir nicht das, was unser Körper braucht, um gesund und leistungsfähig zu sein, sondern das, was die Industrie uns als schmackhaft unterjubelt und dank der Werbung auch noch als gut verkauft. Anita Horn vermittelt in ihrem Buch elementares Wissen über unsere Nahrungsmittel sowie unser Lebensmittelsystem und vereint dies mit Ernährungspsychologie und einem erfolgserprobten Food Coaching. Damit wir wieder besser einschätzen können, welches Essen gut für uns und unsere Umwelt ist und lernen unser Essen wieder mehr wertzuschätzen.

Nachdem ich „Is(s) gut jetzt!“ von Anita Horn vollständig gelesen habe, möchte ich meine Gedanken und Erfahrungen teilen. Dieses Buch ist weit mehr als ein einfacher Ernährungsratgeber. Es ist ein Augenöffner und ein Leitfaden, der bewusstere Kauf- und Ess-Entscheidungen fördert. Anita Horn bringt uns dabei nicht nur bei, was wir essen sollten, sondern auch warum und wie wir unsere Entscheidungen für eine bessere Gesundheit und Umwelt treffen können. Anfangs konfrontiert Horn die Leserinnen und Leser mit einer erschreckenden Realität: Viele von uns essen nicht, was unser Körper wirklich benötigt, sondern das, was die Lebensmittelindustrie attraktiv verpackt. Die ersten Kapitel sind herausfordernd, da sie aufzeigen, wie tief die Probleme im Ernährungssystem verankert sind. Durch ihre langjährige Erfahrung als Journalistin, Coach und Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement gelingt es Anita Horn, komplexe Themen verständlich und fundiert zu präsentieren.

Besonders beeindruckend finde ich, wie Horn die Ernährungspsychologie mit praktischem Food Coaching verknüpft. Dieser Ansatz ermöglicht es, eigene Essgewohnheiten zu hinterfragen und anzupassen. Der Teil des Buches, der sich mit den Makronährstoffen – Kohlenhydrate, Proteine und Fette – auseinandersetzt, ist besonders aufschlussreich. Horn erläutert detailliert deren Bedeutung und integriert alltagstaugliche Tipps, wie diese sinnvoll in den täglichen Speiseplan eingebaut werden können. Die Flexibilität, die Horn propagiert, ist erfrischend realistisch. Sie räumt ein, dass gelegentliche Genüsse wie Schokolade oder Cola durchaus ihren Platz haben, solange das Gesamtbild der Ernährung stimmt. Dieser pragmatische Ansatz trägt zu einer dauerhaft umsetzbaren Ernährungsumstellung bei, ohne dass man sich ständig eingeschränkt fühlt.

Ein weiterer Höhepunkt des Buches sind die Rezepte am Ende. Sie sind nicht nur einfach nachzukochen, sondern auch inspirierend und gesund. Die beigefügten Fotos machen es leicht, sich die Gerichte vorzustellen und die Zubereitung nachzuvollziehen. Obwohl ich noch keines der Rezepte ausprobiert habe, plane ich, einige davon bald in meinen Speiseplan zu integrieren. Insgesamt hat mich „Is(s) gut jetzt!“ tief beeindruckt und motiviert, meine Ernährung bewusster zu gestalten. Anita Horn hat ein Werk geschaffen, das Wissen vermittelt und zum Handeln anregt. Sie betont, dass Ernährung einen wesentlich größeren Einfluss auf unsere Gesundheit und Leistungsfähigkeit hat als Sport, was im Buch deutlich zum Ausdruck kommt.

Ich empfehle „Is(s) gut jetzt!“ jedem, der sein Verständnis für gesunde Ernährung vertiefen und praktische Wege entdecken möchte, wie er sein Leben lang fit und leistungsstark bleiben kann. Anita Horn hat mit diesem Buch nicht nur ein „Kochbuch“ geschrieben, sondern eine umfassende Anleitung für ein gesünderes Leben.

Is(s) gut jetzt!

8.8

Aufmachung

8.6/10

Umfang

8.7/10

Schreibstil

8.8/10

Thema

9.0/10

Aufbau

8.7/10

Lesbarkeit

8.5/10

Illustrationen

9.0/10

Umsetzung

8.8/10

Hat mir besonders gefallen

  • Anita Horn klärt detailliert über die Probleme und Missstände im Ernährungssystem auf, was dem Leser hilft, bewusstere Entscheidungen zu treffen.
  • Das Buch verbindet wissenschaftliche Erkenntnisse mit praktischen Anwendungen, was es zu einem effektiven Leitfaden für die Umsetzung gesünderer Essgewohnheiten macht.
  • Der Ratgeber gestattet Flexibilität im Essverhalten, indem er auch den gelegentlichen Genuss von Süßigkeiten oder Fast Food erlaubt, was realistische und dauerhafte Ernährungsumstellungen fördert.
  • Die Rezepte am Buchende sind nicht nur gesund, sondern auch leicht nachzukochen, was sie besonders ansprechend macht.
  • Das Buch motiviert nicht nur zu einer bewussten Ernährung, sondern regt auch dazu an, diese aktiv im Alltag umzusetzen.
Mediennerd
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.
DIESES KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

AKTUELLE GEWINNSPIELE

WOW! Nachricht aus dem All

WOW! Nachricht aus dem All ist ein Film mit u.a. Daniel Christensen und Awe Ava-Elizabeth. Du kannst eine von drei DVDs gewinnen. Einfach das...