Hörgeschichten für Senioren

Hörgeschichten für Senioren möchte ich euch heute einmal vorstellen, dies sind Hörbücher für Senioren, was der Unterschied ist erkläre ich euch in diesem Beitrag.

Hörgeschichten für Senioren

Demenz ist ja ein Thema über das man reden muss, das viel zu oft tot geschwiegen wird. Aber machen wir uns eines bewusst, die Chance dement zu werden ist so klein nicht. Ich mache mir da oft drüber Gedanken, denn meine Großeltern waren alle dement. Das ist schon schwer anzuschauen wie der Geist abbaut. Ich muss da oft an meine Oma denken, die hat unglaublich gerne und viel gelesen. Die war begeistert mit allem was irgendwie Wissen vermittelt hat oder unterhaltsam war. Ich glaube unterbewusst war sie schon sehr enttäuscht als sie gemerkt hat, dass sie kaum noch etwas richtig folgen kann und genau da setzen so manche Hörbücher an. Mit kurzen und einfach gestalteten Geschichten, extra für Senioren mit Demenz. Einige davon hab ich mir einfach mal aus Interesse besorgt, diese sind hier verlinkt. Ich finde es toll, dass es Verlage gibt, die sich der Thematik annehmen, das kann ich nur empfehlen. Solltet ihr also einen Fall von Demenz in der Familie haben und eure Verwandten dennoch mal gut unterhalten wollen, probierts doch mal mit extra dafür gedachten Hörbüchern aus, vielleicht ja mit diesen hier:

Klicke auf das Bild für mehr Infos Lachen vergisst man nie! Kurz, voll warmherzigem Humor und mit einem schelmischen Augenzwinkern – so sind diese Geschichten für Menschen mit Demenz. Mit leichtem Witz und Charme sollen Erinnerungen an alltägliche Anek-doten geweckt werden: So werden ulkige Situationen mit Kindern oder Tieren, Schmunzelgeschichten aus Beruf und Freizeit oder Kuriositäten zwischen Frauen und Männern beschrieben.
Klicke auf das Bild für mehr Infos Viele Menschen vergessen über das Älterwerden die schönen Seiten des Lebens. Die humorvollen Senioren-geschichten mit Uroma Agnes lassen sie wieder lebendig werden: Alt und Jung treffen in verschiedenen Situationen aufeinander und so ergeben sich spannende und heitere Begegnungen.
Klicke auf das Bild für mehr Infos Auf einem Bauernhof im Norden versammeln sich Tiere im fortgeschrittenen Alter rund um die weise 80-jährige Eule Irmchen und das blinde Huhn Maria, das sein wahres Alter lieber nicht preisgibt. Gemeinsam meistern sie die Tücken des Alltags, die das Älterwerden so mit sich bringt – mit gegenseitigem Verständnis, Freundschaft und Vertrauen.
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.