DKW: Die Geschichte der legendären Marke

DKW: Die Geschichte der legendären Marke ist ein Buch aus dem Verlag Motorbuch vom 22. Februar 2018.

[amazon box=“3613040530″ description=““]

DKW: Die Geschichte der legendären Marke: Mit der Umwandlung eines Zweitakter-Spielzeugmotors zum Fahrradhilfsmotor begründete Jörg Rasmussen zu Beginn der 1920er-Jahre den Aufstieg von DKW. Bereits 1928 konnte sich DKW als weltweit erfolgreichste Motorrad-Marke etablieren. Gleichzeitig stieg das Unternehmen in den Pkw-Bau ein und entwickelte 1930 das weltweit erste Serienauto mit Frontantrieb – erneut natürlich mit Zweitaktmotor. Nach der Übernahme von Auto Union durch VW in den 60ern hatte der Zweitakter jedoch ausgedient. Frank Rönicke stellt hier alles vor, was in der Zweitakter-Welt einmal Rang und Namen hatte.

Von DKW hatte ich vor kurzem mal was gelesen, eine tolle Marke am Anfang des letzten Jahrhunderts. DKW kannte damals wohl jeder. Ich wollte unbedingt mal mehr darüber lesen über den Aufstieg des Unternehmens und was dahinter steckte. Da war es ein Zufall, dass gerade diese Tage dieses Buch dazu erschien, das ich euch im übrigen sehr empfehlen kann, denn neben unendlich vielen Infos gibt es auch viele Bilder aus der Zeit, die einfach auch zum träumen einladen, denn seien wir ehrlich, die Motorräder waren schon ein Hingucker. Schade, dass es diese Marke so nicht mehr gibt, ich glaube das Lebensgefühl war ein tolles, das kommt zumindest durch die Bilder so rüber, schaut aber einfach selbst mal rein.

7,5 von 10 zweitakt Motorrädern 

Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.