Die Vernachlässigten: Generation Corona: Wie uns Schule und Politik im Stich lassen

Die Vernachlässigten: Generation Corona: Wie uns Schule und Politik im Stich lassen ist ein Buch aus dem Droemer Verlag vom 1. Februar 2022.

Die Vernachlässigten: Generation Corona

Eine Streitschrift über die Missstände der Schulpolitik von der Stimme einer empörten Generation

Deutschlands ehemaliger oberster Schülersprecher Dario Schramm ist einer der schärfsten und profiliertesten Kritiker der Schulpolitik seit dem ersten Lockdown und klagt an:

  • Wie kann es sein, dass Kinder und Jugendliche nicht nach ihren Bedürfnissen gefragt werden?
  • Warum werden sie wenn überhaupt nur als allerletzte mitgedacht?
  • Und wieso wird die Lufthansa mit einem Milliarden-Paket gerettet, während es an Schulen immer noch mit Luftfiltern und schnellem Internet hapert?

Schülerinnen und Schüler stehen ganz unten auf der Prioritätenliste der Politik – nie wurde dies deutlicher als während der Corona-Pandemie. Durch Bildungsverluste und große psychische Belastungen ist gar die Rede von einer verlorenen Generation. Dario Schramm möchte dies nicht hinnehmen.

Als Pandemie-Abiturient kennt er die Probleme der Generation Corona wie kein Zweiter: seien es Wechselunterricht, Homeschooling, schleppende Digitalisierung, aber auch fehlendes Mitspracherecht, Chancenungleichheit oder Inklusion. Er legt den Finger in die Wunde und zeigt konstruktive Lösungswege auf. Denn nur wer sich engagiert, kann etwas ändern.

Dario Schramm (Jg. 2000) ist einer der schärfsten Kritiker der Schulpolitik während der Corona-Pandemie und setzt sich unermüdlich für die Belange von Schülerinnen und Schülern ein. Nach seinem Abitur im Frühjahr 2021 hat er das Amt des Generalsekretärs der Bundesschülerkonferenz im Herbst 2021 abgegeben, um in Frankfurt/Oder Recht und Politik zu studieren. Seit Januar 2022 verantwortet er darüber hinaus die politische Kommunikation der Lernplattform simpleclub. Schramm kommt aus Bergisch Gladbach und ist Mitglied der SPD.

Ich bin Anfang 40 und stecke schon lange nicht mehr in der Schule, das ist eine völlig andere Generation, zu der ich schon lange nicht mehr gehöre. Entsprechend habe ich auch so gar keine Ahnung mehr davon wie die Politik mit dem Bildungssystem umgeht, weil ich auch keine Berührungen in diese Generation habe. Grund für mich in dieses Buch reinzusehen und mir das einmal erklären zu lassen. Ich war schon ziemlich erschrocken wie mit dieser Generation umgegangen wird. Es liest sich ab und an so als hätte man diese ganz vergessen während der letzten zwei Corona Jahren. Ich fragte mich warum, das Buch hat mir einige Fragen und viel wichtiger noch, es hat mir die Probleme die aktuell noch herrschen vermittelt. Ein wichtiges Buch in das man gesehen haben sollte.

Die Vernachlässigten: Generation Corona: Wie uns Schule und Politik im Stich lassen

8.6

Aufmachung

8.2/10

Umfang

7.8/10

Schreibstil

9.2/10

Umsetzung

9.0/10

Hat mir besonders gefallen

  • Sehr gut geschrieben
  • Vermittelt die Probleme einer ganzen Generation
  • Klärt auf
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.