StartBücher & ComicsRatgeberDie Angelones – Pasta, Fussball und Amore

Die Angelones – Pasta, Fussball und Amore

Die Angelones – Pasta, Fussball und Amore : Der alltägliche Wahnsinn einer Italo-Schweizer Familie in Zürich ist ein Buch aus dem elfundzehn Verlag und erschien am 1. November 2022.

Die Angelones – Pasta, Fussball und Amore

Nach der Geburt ihrer beiden Söhne begann Rita Angelone, diverse Mütterblogs, Elternforen und Familienmagazine zu lesen. Die auf Hochglanz polierten Supermütter und die romantische Verklärung des Familienlebens, die sie dort fand, nervten sie so, dass sie beschloss, mit eigenem Blog und Kolumnen einen Gegenakzent zu setzen und ehrlich über den alltäglichen Wahnsinn des Familienlebens zu berichten. Die Tochter eines Italieners und einer Spanierin, die im Glarnerland aufgewachsen ist, ist sowohl von der südländischen Mentalität als auch von der Schweizer Lebensart geprägt. Diese lebhafte Mischung zeichnet auch ihr Familienleben aus. Seit über einem Jahrzehnt helfen ihre Beiträge anderen Eltern, sich mit ihren Erfahrungen, Fragen und Sorgen nicht alleine zu fühlen. Das Buch wird ergänzt durch humorvolle Illustrationen und QR-Codes zu spannenden Inhalten auf dieangelones.ch.

Ich habe den Blog von Rita Angelone schon mal gelesen, ist aber schon etwas länger her und dachte mir damals noch, die schreibt bestimmt mal ein Buch. Hat sie nun getan. Ich finde ihre Texte recht gut, vor allem mal einen anderen Blickwinkel auf Dinge, die man sonst so kennt. Dafür will ich auch mal ein Beispiel nennen. So schreibt sie über Kinder und Fernsehen. Wir sagen ja oft, dass unsere Kinder nicht so viel Zeit vor der Glotze verbringen sollen, Fernsehen macht doof, haben schon meine Eltern gesagt. Aber ich vertrete da die Meinung der Autorin, dass es durchaus schöne Aspekte am Fernsehen gibt. Beispielsweise Sendungen bei denen man was lernt, oder eben Unterhaltungssendungen bei denen die ganze Familie zusammenkommt. Seien wir ehrlich, früher als man mit der ganzen Familie zb. „Wetten dass?“ geschaut hat, war das auch nicht nur stumpf vor die Glotze setzen. Ihr wisst worauf ich hinaus will. Ich finde die Ansichten der Autoren interessant und das Buch gelungen, gerne möchte ich euch empfehlen einfach selbst mal reinzuschauen.

Die Angelones – Pasta, Fussball und Amore

8.6

Aufmachung

8.2/10

Umfang

8.5/10

Schreibstil

9.0/10

Umsetzung

8.6/10

Hat mir besonders gefallen

  • Sehr gut geschrieben
  • Interessant
  • Ich teile ihre Ansichten
  • Der Blog ist einen Besuch wert
Mediennerd
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.
DIESES KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

AKTUELLE GEWINNSPIELE

10 Jahre Mediennerd.de #32 mit Das klerikale Kartell

Liebe Leserinnen und Leser, wir sind überwältigt und dankbar, denn Mediennerd.de wird diesen Monat 10 Jahre alt! Ein Jahrzehnt voller spannender Inhalte, leidenschaftlicher Diskussionen über...