StartBücher & ComicsRatgeberDer kleine Seelenretter

Der kleine Seelenretter

Der kleine Seelenretter: Wege zu Selbstregulation, innerer Ruhe und verbundenem Kontakt zu anderen ist ein Buch aus dem Carl Auer Verlag und erschien am 12. März 2024. 

Möchten Sie das digitale Leseerlebnis für sich entdecken? Dann empfehle ich Ihnen diesen eReader als ausgezeichnete Wahl: eReader tolino epos 3.

Der kleine Seelenretter

Im Stress tendieren wir dazu, negativ zu denken, die Verantwortung bei anderen zu sehen und von ihnen Unterstützung zu erwarten. Oftmals gerät auch der Organismus aus der Balance, und belastende Gefühle und körperliche Symptome schaukeln sich gegenseitig auf. Das hat wiederum Auswirkungen auf unsere sozialen Beziehungen, unsere Leistungsfähigkeit und langfristig auf unsere körperliche Gesundheit. Der kleine Seelenretter hilft dabei, sich selbst besser wahrzunehmen und zu regulieren. Selbstregulation beinhaltet die Fähigkeit, sich zu beruhigen und wieder in einen kontaktfähigen Modus zu kommen; sie kann aber auch bedeuten, sich aus einer Lethargie oder Handlungsunfähigkeit heraus zu mobilisieren, um das eigene Leben wieder zu gestalten. Die erfahrene Psychotherapeutin Monika Röder richtet den Blick gleichermaßen auf den Körper wie auf Kognitionen und Emotionen. Sie übersetzt aktuelle Erkenntnisse aus der Neurobiologie und bewährte psychologische Modelle in lebensnahe Beispiele, anschauliche Skizzen und praktische Übungen. Der kleine Seelenretter vermittelt Selbstregulation dadurch auf eine Weise, dass man sofort damit beginnen kann.

„Der kleine Seelenretter“ von Monika Röder ist ein Buch, das mir persönlich auf eine tiefgreifende Weise begegnet ist. In einer Zeit, in der Stress und negative Gedankenmuster meinen Alltag bestimmen, bietet dieses Werk nicht nur Trost, sondern auch praktische Lösungen. Die Autorin, eine erfahrene Psychotherapeutin mit einem beeindruckenden Werdegang, schafft es, komplizierte Erkenntnisse aus der Neurobiologie und Psychologie in eine Sprache zu übersetzen, die für jeden verständlich und anwendbar ist. Das Buch beleuchtet die Kunst der Selbstregulation – eine Fähigkeit, die gerade in stressigen Zeiten von unschätzbarem Wert ist. Es geht darum, sich selbst in einen Zustand der Ruhe zu versetzen oder sich aus einer Phase der Lethargie zu befreien, um das eigene Leben aktiv zu gestalten. Die Balance zwischen Körper und Geist zu finden, wird durch anschauliche Beispiele, Skizzen und Übungen erleichtert, die Röder mit großer Sorgfalt auswählt.

Besonders beeindruckend finde ich, wie „Der kleine Seelenretter“ den Fokus sowohl auf den Körper als auch auf die psychischen Aspekte legt. Es wird schnell klar, dass beide untrennbar miteinander verbunden sind und dass die Bewältigung von Stress und negativen Emotionen eine ganzheitliche Herangehensweise erfordert. Die praktischen Übungen im Buch sind so konzipiert, dass man sofort mit ihnen beginnen kann, was ich als äußerst wertvoll empfinde. Monika Röders beruflicher Hintergrund und ihre umfassenden Weiterbildungen in verschiedenen psychotherapeutischen Ansätzen verleihen ihren Ausführungen eine Tiefe und Breite, die man selten in einem einzigen Werk findet. Ihr Ansatz, systemische Therapie mit Elementen der Bewegungstherapie, klinischen Hypnosen und weiteren Methoden zu kombinieren, spiegelt sich in der Vielfalt der Lösungsansätze wider, die sie anbietet.

Als Leser fühlt man sich durch „Der kleine Seelenretter“ verstanden und unterstützt. Das Buch ist eine Quelle der Inspiration und ein praktischer Ratgeber, um die Herausforderungen des Alltags mit mehr Gelassenheit und Selbstbewusstsein zu meistern. Die klare Sprache, die lebensnahen Beispiele und die gut umsetzbaren Übungen machen dieses Buch zu einem wertvollen Begleiter für jeden, der seinen Weg zu innerem Gleichgewicht und seelischer Gesundheit finden möchte. Abschließend lässt sich sagen, dass „Der kleine Seelenretter“ weit mehr ist als ein gewöhnliches Selbsthilfebuch. Es ist ein Kompass, der nicht nur durch stürmische Zeiten führt, sondern auch Wege aufzeigt, wie man das eigene Leben bewusster und zufriedener gestalten kann. Monika Röders fundiertes Wissen und ihre Fähigkeit, dieses Wissen zugänglich zu machen, machen dieses Buch zu einer unverzichtbaren Lektüre für alle, die auf der Suche nach innerer Balance und einem erfüllteren Leben sind.

Der kleine Seelenretter

8.3

Aufmachung

8.4/10

Umfang

8.4/10

Schreibstil

8.5/10

Thema

8.4/10

Aufbau

8.3/10

Lesbarkeit

8.2/10

Illustrationen Cover

8.0/10

Umsetzung

8.3/10

Hat mir besonders gefallen

  • Die im Buch vorgestellten Übungen sind sofort umsetzbar und unterstützen effektiv bei der Selbstregulation und Stressbewältigung.
  • Komplexe Erkenntnisse aus der Neurobiologie und Psychologie werden in eine leicht verständliche Sprache übersetzt, was das Buch zugänglich macht.
  • "Der kleine Seelenretter" behandelt die Verbindung zwischen Körper und Geist, was zu einer umfassenden Selbstbesserung führt.
  • Monika Röders umfangreiche Erfahrung und Weiterbildungen in diversen psychotherapeutischen Methoden verleihen dem Buch eine tiefe und fundierte Perspektive.
  • Das Buch motiviert und inspiriert dazu, das eigene Leben aktiver und bewusster zu gestalten und fördert ein tieferes Verständnis für die eigenen Emotionen und Verhaltensweisen.
Mediennerd
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.
DIESES KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

AKTUELLE GEWINNSPIELE

Das Beste kommt noch!

Gewinne eine von drei DVDs, von dem Film Das Beste kommt noch! mit u.a. Til Schweiger und Michael Mertens. Fülle dazu einfach das Formular...