StartBücher & ComicsFreizeit & Hobby

Freizeit & Hobby

Most Read

Klimatopf

Linke Intellektuelle im Dienst des Totalitarismus

8.7

Aufmachung

9.0/10

Umfang

8.6/10

Schreibstil

8.5/10

Thema

8.5/10

Aufbau

8.5/10

Lesbarkeit

8.5/10

Illustrationen Cover

8.9/10

Umsetzung

8.7/10

Hat mir besonders gefallen

  • Das Buch bietet eine umfassende Untersuchung der Verbindungen zwischen Avantgarde-Kunst und totalitären Ideologien, untermauert durch 831 Quellenangaben.
  • Sora greift aktuelle Phänomene wie Woke und Cancel Culture auf und setzt sie in einen größeren historischen Kontext.
  • Der Autor präsentiert seine Thesen klar und prägnant, was es dem Leser ermöglicht, komplexe Zusammenhänge leicht zu verstehen.
  • Trotz der Tiefe und Komplexität der behandelten Themen ist das Buch spannend und leicht zu lesen.
  • Soras persönliche Erfahrungen mit dem Kommunismus verleihen dem Buch eine zusätzliche Dimension und Authentizität.