Brokedown Palace – Die Hoffnung stirbt zuletzt

Brokedown Palace – Die Hoffnung stirbt zuletzt ist ein Film mit u.a. Claire Danes, Kate Beckinsale, Bill Pullman und Lou Diamond Phillips von Koch Media aus dem Jahr 1999.

[amazon box=“B07K14LYYD“ description=““]

Brokedown Palace – Die Hoffnung stirbt zuletzt: Zwei Teenager, die sich vor dem College noch einmal amüsieren wollen, reisen ohne Wissen der Eltern nach Bangkok. Dort lassen sich die Mädchen von einem Drogenkurier einwickeln, landen im Gefängnis und werden zu langen Haftstrafen verurteilt. Ein ortsansässiger amerikanischer Anwalt übernimmt ihren Fall und kommt allmählich einer Verschwörung auf die Spur.

Nach dem Drama „Angeklagt“ und dem Südstaaten-Epos „Love Field“ setzt sich Jonathan Kaplan, packend und einfühlsam, erneut mit einem tragischen Frauenschicksal auseinander. Jungstar Claire Danes („William Shakespeares Romeo & Julia“) und die Kate Beckinsale („Last Days of Disco“) glänzen als Freundinnen, die durch die Hölle gehen. Ein spannender Mix aus Gefängnis-Thriller und Gerichtssaal-Drama, der an Joseph Rubens „Für das Leben eines Freundes“ erinnert.

Was ist das bitte für eine tolle Besetzung? Claire Danes, Kate Beckinsale und Bill Pullman? Den Film kann man kaufen ohne die Story zu lesen, alleine wegen der Schauspieler und man bekommt, das kann ich euch verraten, einen toll gespielten Film. Die Story dazu ist auch noch gut, unheimlich dramatisch. Ich kann euch wirklich empfehlen hier einmal reinzuschauen, ihr werdet diesen Film mögen, garantiert.

8,0 von 10 langen Haftstrafen

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.