Beren und Lúthien

Beren und Lúthien ist ein Buch über eine Liebesgeschichte aus dem Klett-Cotta Verlag von 2017. Geschrieben von J.R.R. Tolkien.

[AMAZONPRODUCTS asin=“3608961658″]

Beren und Lúthien: Ich habe hier etwas komplett anderes erwartet als ich dann bekommen habe. Ich habe eine neue Geschichte von J.R.R. Tolkien erwartet, denn nach der Hobbit und Herr der Ringe habe ich gedacht dies könnte das nächste große Werk sein. Die Geschichte, die hier in verschiedenen Formen, Reimen und Liedern immer wieder dargestellt wird ist allerdings eher banal und nicht sehr umfangreich. Die meiste Zeit geht es darum wie die Geschichte entstand.? Das war leider nicht wirklich sehr spannend, etwas entschuldigten sich die Bilder von Alan Lee dafür, denn die sind wirklich sehr sehenswert gewesen.

In der Geschichte selbst geht es um: Unerschrocken macht sich Beren auf den Weg, den Silmaril für seine Liebe zu gewinnen.? Da setzt Melkor, auch Morgoth der Schwarze Feind genannt, die fürchterlichsten Kreaturen – skrupellose Orks und schlaue Wölfe – gegen Beren ein. Aber die Liebe zwischen Lúthien und Beren reicht buchstäblich über den Tod hinaus.

6,0 von 10 verliebten Elben

Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.