StartBücher & ComicsRatgeberAuf Brüsten muss man nicht laufen

Auf Brüsten muss man nicht laufen

Auf Brüsten muss man nicht laufen: Kulleraugen – Krebs & Courage ist ein Buch aus dem VERRAI Verlag und erschien am 25. Oktober 2023. 

Auf Brüsten muss man nicht laufen

„Sie haben Krebs“, ist wohl der schlimmste Satz, den man von einem Arzt hören kann. Aber wie geht man mit einer solchen Diagnose um? Aufgeben ist hier ja keine Option. Und genau vor diesem Problem stand auch Bettina Rössiger, und das sogar 2-mal. Von diesen Erfahrungen berichtet sie in ihrem biographischen Buch „Auf Brüsten muss man nicht laufen“. Sie nimmt uns dabei mit zum Kampf gegen ihren härtesten Gegner. Dabei erfahren wir viel von medizinischen Feinheiten und der Art ihrer Therapie. Aber darüber hinaus ist das viel mehr. Es zeigt die ganze emotionale Bandbreite einer solchen Auseinandersetzung: die psychischen und physischen Tiefen, die Energieräuber und -geber, den Kampfgeist, aber auch die positive Einstellung, mit der sie dem Krebs immer wieder die Stirn geboten und letztendlich diesen Krieg gewonnen hat. Ein Tatsachenbericht, der berührt, aber auch zeigt, dass man das Leben mit all seinen Tücken annehmen muss, wie es ist, um daraus zu lernen.

„Auf Brüsten muss man nicht laufen“ ist ein beeindruckendes biographisches Werk von Bettina Rössiger, das sich mit ihrem doppelten Kampf gegen den Krebs auseinandersetzt. Der schlichte, aber dennoch kraftvolle Titel des Buches deutet bereits auf die besondere Perspektive hin, die Rössiger in ihrem Werk einnimmt. In diesem Buch teilt die Autorin nicht nur ihre medizinischen Erfahrungen und Details ihrer Therapie, sondern sie gewährt auch tiefe Einblicke in die emotionale Achterbahnfahrt, die eine solche Diagnose mit sich bringt. Als Leser erlebt man hautnah die psychischen und physischen Tiefen, die Momente der Schwäche, aber auch die Kraft, die sie aus ihrem Kampfgeist schöpft. Es ist mehr als nur ein Bericht über Krankheit und Heilung; es ist eine Reise durch die Höhen und Tiefen des Lebens, die uns vor Augen führt, dass es möglich ist, selbst in den dunkelsten Stunden Positives zu finden.

Besonders beeindruckend ist die positive Einstellung, mit der Rössiger dem Krebs begegnet. Immer wieder trotzt sie der Krankheit mit einer bemerkenswerten Lebenseinstellung, die nicht nur berührt, sondern auch inspiriert. Ihre Geschichte ist nicht nur ein Zeugnis von Überleben, sondern auch von Wachstum und der Fähigkeit, das Leben mit all seinen Herausforderungen anzunehmen. Bettina Rössiger lässt den Leser an ihrem Kampf teilhaben, ohne dabei in Selbstmitleid zu versinken. Ihr Buch ist ein Lehrstück darüber, wie man selbst in den schwierigsten Momenten des Lebens lernen und wachsen kann. „Auf Brüsten muss man nicht laufen“ ist somit nicht nur ein aufrüttelnder Tatsachenbericht, sondern auch eine Ermutigung, das Leben in seiner Gesamtheit anzunehmen und daraus zu lernen.

Auf Brüsten muss man nicht laufen

8.4

Aufmachung

8.3/10

Umfang

8.2/10

Schreibstil

8.5/10

Umsetzung

8.4/10

Hat mir besonders gefallen

  • Das Buch bietet tiefe Einblicke in die emotionale Achterbahnfahrt eines doppelten Krebskampfes.
  • Die positive Einstellung der Autorin ist beeindruckend und inspirierend.
  • Ein authentischer Tatsachenbericht, der berührt und gleichzeitig zum Nachdenken anregt.
  • Zeugnis von persönlichem Wachstum und der Fähigkeit, auch in dunklen Stunden zu wachsen.
  • Das Buch ermutigt dazu, das Leben in seiner Gesamtheit anzunehmen und daraus zu lernen.
Mediennerd
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.
DIESES KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

AKTUELLE GEWINNSPIELE

Das Beste kommt noch!

Gewinne eine von drei DVDs, von dem Film Das Beste kommt noch! mit u.a. Til Schweiger und Michael Mertens. Fülle dazu einfach das Formular...