The Long Journey Home

The Long Journey Home: Es sollte eigentlich nur ein kurzer Testlauf werden – ein harmloser Ausflug nach Alpha Centauri und zurück. Aber als beim ersten bemannten Lichtsprung der Menschheit etwas schiefgeht, finden Sie sich gemeinsam mit Ihrer wild zusammengewürfelten Crew auf der anderen Seite der Galaxie wieder. Jetzt sind Sie ganz auf sich gestellt und der einzige Weg zurück führt durch die unbekannten Weiten des Alls.

Formen Sie Allianzen mit fremdartigen Aliens, von den noblen Rittern von Wolphax bis hin zu den unberechenbaren Ilitza. Nutzen Sie die unterschiedlichen Fähigkeiten Ihrer Crew, ob Archäologie, Technik oder Diplomatie. Führen Sie Verhandlungen und treffen Sie schwierige Entscheidungen, die das Universum für immer verändern werden. Tun Sie alles, was nötig ist, um zu überleben. Ihr wichtigstes Ziel: bringen Sie Ihre Crewmitglieder zurück zu ihren Freunden und Familien.

The Long Journey Home vereint eine offene Welt voller Nebel, Sternsysteme, Planeten und Anomalien mit den Geschichten und Quests beliebter RPGs. Begleiten Sie den einsamen, gestrandeten Glukkt zurück in seine Heimat? Oder liefern Sie ihn an Ihre neuen Sklavenhändler-Freunde aus, um die Belohnung in Brennstoff, Medizin oder dringend nötige Reparaturen zu stecken? Sie müssen Entscheidungen treffen – und mit den Folgen leben – in einem pulsierenden Universum, das sein Gesicht mit jeder neuen Reise verändert.

[AMAZONPRODUCTS asin=“B06XJ8SKXK“]

Ich hab das Spiel nun ein Weilchen gespielt und muss sagen, dass es mir sehr gefällt. Es hat ein wenig was von der Idee von Star Trek Raumschiff Voyager. Man strandet am anderen Ende des Weltraumes, alles ist fremd, nichts was einem bekannt vorkommt und man muss sich eben durchschlagen. Man entdeckt Planeten, muss abwägen ob es sich lohnt zu landen, denn jedes Manöver verschwendet Treibstoff und Ressourcen. Andererseits finden wir auf dem Planeten vielleicht etwas wichtige? Dazu kommt noch die Crew, jeder mit anderen Fähigkeiten und eben Außerirdische Rassen. So muss man ständig vorsichtig sein was man macht, denn jede Rasse könnte ein ganz anderes Verständnis haben als die Menschen und genau das ist das was die Entwickler hier so hervorragend getroffen haben.

Insgesamt hat das Spiel eine einfache Mechanik und ist schnell zu lernen und anderer seits sind so schwere Entscheidungen zu treffen, ein toller Mix und absolut nichts für zwischendurch, hier braucht man schon einige Stunden am Stück um in die Welt reinzukommen, dann aber lohnt es sich sehr. Viel Spaß bei eurer Entdeckungsreise.

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Umfang, Charaktere
85 %
Langzeitmotivation, Wiederspielbarkeit
92 %
Sound, Musik
78 %
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.