WIR sind die Kinder! Ein Kinderfachbuch über vertauschte Eltern-Kind-Rollen

WIR sind die Kinder! Ein Kinderfachbuch über vertauschte Eltern-Kind-Rollen ist ein Buch aus dem Mabuse Verlag vom 14. Februar 2022.

WIR sind die Kinder!

Tango und Ele geht es nicht gut. Ele hat Angst, das Haus zu verlassen und Tango kann seinen Arm nicht mehr bewegen. Körperliche Ursachen gibt es nicht. Die Therapeutin Sofia Morgentau nimmt beide Kinder mit zu sich aufs Hausboot und findet schnell heraus, was hinter den Beschwerden der Kinder steckt: Sie haben in ihren Familien Eltern-Aufgaben übernommen. Ele sorgt für ihre Geschwister und Tango hat die Rolle des Beschützers eingenommen, seit sein Vater ausgezogen ist. Sofia hilft den beiden dabei, zu sich selbst zu finden und nimmt die Eltern in die Pflicht, damit Tango und Ele wieder Kinder sein dürfen.

Neben der von Kati Rode liebevoll illustrierten Geschichte über Tango und Ele bieten verschiedene Fachteile von Andrea Hendrich theoretische und praktische Inhalte: – Ein Fachteil für Jugendliche: Bin ich selbst betroffen? Was tut mir jetzt gut? Wo finde ich Hilfe? – Ein Fachteil für Bezugs- und Betreuungspersonen: Was ist Parentifizierung genau? Welche Ursachen liegen zugrunde? Welche Symptome und Probleme verursacht sie? – Ein Serviceteil: Beratungs- und Anlaufstellen, Literaturtipps, Bilder als Download.

Ich muss sagen, dass das Buch durchaus ja interessant ist und ich finde, dass diese Parentifizierung absolut schrecklich ist für Kinder und Jugendliche, doch wer soll das Buch kaufen? Kinder und Jugendliche werden sich das kaum selbst kaufen. Ich musste da lange drüber nachdenken und bin mir nicht so richtig schlüssig darüber wie ich das bewerten soll. Eigentlich würd ich sagen, dass sich dies Buch lieber Eltern kaufen sollten damit sie sehen was sie ihren Kindern stellenweise zumuten. Aber auch Eltern werden das Buch nicht kaufen.

Ich will das Buch aber nicht schlechtreden, nichts liegt mir ferner, ich finde es wichtig, dass man darauf aufmerksam macht und hoffe mit meinem Beitrag kann ich dafür sorgen, dass es ein Kind erreicht und eine Situation verbessert wird, ich glaube halt nur nicht daran, weil ich Realist bin. Dennoch kann ich euch nur empfehlen, wenn ihr die Vermutung habt irgendwo in eurem Umfeld könnte es Kindern so gehen, bitte besorgt euch dieses Buch und helft.

WIR sind die Kinder! Ein Kinderfachbuch über vertauschte Eltern-Kind-Rollen

8.2

Aufmachung

8.2/10

Umfang

8.0/10

Schreibstil

8.1/10

Umsetzung

8.6/10

Hat mir besonders gefallen

  • Hilfreich
  • Muss gelesen werden
  • Unterstützt Kinder
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.