Wie ein Schrei im Wind

Wie ein Schrei im Wind ist ein packender Kult-Abenteuerfilm mit Starbesetzung von Pidax Film und erschien am 4. März 2022 auf DVD.

Wie ein Schrei im Wind

Eine Geschichte aus der kanadischen Provinz British Columbia: Nach drei Jahren betritt der Fallensteller Jean La Bête mit reicher Pelzbeute im Gepäck wieder eine Pioniersiedlung. Bei der jährlich dort stattfindenden Auktion von verstoßenen weiblichen Häftlingen will er eine Frau für sich kaufen. Aber La Bête kommt zu spät. Ein Händler verkauft ihm schließlich widerwillig seine Haushälterin. Ein stummes, verwaistes Mädchen namens Eve. La Bête schleppt Eve gegen ihren Willen in sein Kanu und nimmt sie mit in seine Hütte. Hier entwickelt sich eine ungewöhnliche Liebesgeschichte zwischen dem ungehobelten Fallensteller und dem einfühlsamen Waisenmädchen, das einst mitansehen musste, wie seine Eltern ermordet wurden und seitdem stumm ist. Eines Tages wird La Bête von einem Puma angefallen und ist auf Eves Hilfe angewiesen …

Mit „Wie ein Schrei im Wind“ präsentiert Pidax den dramatischen Abenteuerfilm erstmals im Original-Widescreen-Format. Ein packender Kampf ums Überleben in der Wildnis mit einem „überlebensgroßen“ Oliver Reed als roher, schlagfertiger Fallensteller. Ein „menschliches Tier“, wie Reed seinen Charakter während eines Dreharbeiten-Interviews skizzierte, das aber beim Zusammenspiel mit seiner Filmpartnerin auch große Momente von Sensibilität zeigen kann. Rita Tushingham wiederum, die im Film kein einziges Wort spricht, besticht durch ihr famoses Augenspiel, mit dem sie ganze Dialoge zu führen vermag. Dazu beherrscht auch sie das komplette Rollenfach an Emotionen. Die kanadisch-britische Co-Produktion wurde an Originalschauplätzen in British Columbia in Szene gesetzt.

Ich bin etwas hin- und hergerissen, wenn ich ehrlich bin. Einerseits ist das wirklich ein klasse Abenteuerfilm, wie er sein muss. Eine spannende Story, in einer längst vergessenen Welt mit tollen Charakteren, die hier auch gut vorgestellt wurde. Dazu Schauspieler, die ihre Charaktere super beherrschen, so kommt hier zusammen was zusammen gehört. Allerdings ist die Qualität wirklich nicht so gut. Das ist noch etwas unter dem VHS-Niveau und stört schon hier und da. Ich habe mir den Film dennoch angeschaut, weil er einfach gut und spannend war, das hat über die schlechte Qualität hinweggetröstet. Daher möchte ich euch den Film auch empfehlen, wenn ihr bereit seid Einschränkungen in der Qualität hinzunehmen.

Wie ein Schrei im Wind

7.8

Story

8.9/10

Qualität

6.1/10

Schauspieler

8.8/10

Umsetzung

7.3/10

Hat mir besonders gefallen

  • Tolle Charaktere
  • Super Schauspieler
  • Spannende Story

War nicht ganz so toll

  • Qualität eher sehr schlecht
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.