Wenn Gott einen Mann ohne Arme und Beine gebrauchen kann, dann kann er jeden gebrauchen

Wenn Gott einen Mann ohne Arme und Beine gebrauchen kann, dann kann er jeden gebrauchen ist ein Buch aus dem Brunnen Verlag vom 28. Juli 2020.

Wenn Gott einen Mann ohne Arme und Beine gebrauchen kann, dann kann er jeden gebrauchen

Nick Vujicic hilft zu echtem Selbstvertrauen. Er betont: Gott liebt dich und braucht dich! Egal mit welchen Grenzen oder Handicaps du lebst. Es gilt: Jedem Menschen will Gott seine Gnade schenken, in jedem Menschen das Feuer der Liebe entzünden. Gottes Liebe brennt – lass sie neu in dir entfachen! Und wenn sie dich wärmt, dir Licht gibt … dann trag sie weiter in die Welt! Dafür steht der weltbekannte Motivator ohne Arme und Beine: für ein befreites, frohes Leben mit echtem Sinn.

Wie ein persönlicher Mentor schreibt Nick in seinem neuen Buch mit einem Feuer, das Feuer entfacht: für junge Leute und für alle, die die Flamme der Liebe Gottes erleben wollen – und bereit sind, sie auch bei anderen zu entfachen. Authentisch und ehrlich. Ein Buch, das falschen Selbstzweifeln ein Ende macht!

Nick Vujicic schafft es mit diesem Buch wirklich zu motivieren. Er selbst ist ja das beste Beispiel, er lebt ein normales Leben, hat Frau und Kinder und einen Job, er hat das Beste aus seinem Leben herausgeholt und vermittelt uns in diesem Buch wie auch wir das schaffen können. Die Formel dazu ist doch ganz einfach, was wir nicht ändern können brauchen wir auch nicht ändern, wir holen einfach immer das Beste aus uns heraus, so einfach ist es.

Ich kann euch auch das Buch Jesus – der einzig wahre Gott? Christlicher Glaube und andere Religionen aus demselben Verlag empfehlen: Unsere tolerante, westliche Kultur ist gegen jeden absoluten Wahrheitsanspruch allergisch. Die großen Weltreligionen Buddhismus, Hinduismus, Islam und Christentum können allerdings nicht gleichzeitig wahr sein. Jesus behauptete aber, „der Weg, die Wahrheit und das Leben“ zu sein. Auch die anderen Weltreligionen gehen davon aus, dass ihr Glaube wahr ist und Erlösung bringt. Wer den Religionen nicht zugesteht, ihren Glauben für die Wahrheit zu halten, nimmt deren Aussagen letztlich nicht ernst und beleidigt damit sogar die praktizierenden Gläubigen. Aber wie lost man das Dilemma? Gibt es unumstößliche Maßstäbe, mit denen man den Wahrheitsgehalt einer Religion überprüfen kann?

Wenn Gott einen Mann ohne Arme und Beine gebrauchen kann, dann kann er jeden gebrauchen

8.7

Aufmachung

8.5/10

Umfang

8.8/10

Schreibstil

8.9/10

Umsetzung

8.7/10

Hat mir besonders gefallen

  • Motivierend
  • Nachdenklich
  • Kraft gebend
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.