Voices – Stimmen aus dem Jenseits

Voices – Stimmen aus dem Jenseits ist ein Thriller mit u.a. Ashley Bell und Jordan Ladd von White Pearl Movies / daredo (Soulfood) vom 19. Februar 2021.

Voices – Stimmen aus dem Jenseits

Nachdem sie das Grab ihres Vaters besucht haben, werden Lilly und ihre Mutter in einen schrecklichen Autounfall verwickelt, bei dem Lilly als Waise zurückbleibt und ihr Augenlicht verliert. Als junges Mädchen leidet sie schwer unter ihrer Blindheit und beginnt düstere Stimmen zu hören. Was sie zu diesem Zeitpunkt nicht weiß: Es sind die Stimmen toter Menschen, die gewaltsam zu Tode gekommen sind. Mit den Jahren werden die Stimmen leiser und Lilly, inzwischen glücklich verheiratet, erwartet ihr erstes Kind. Doch mit dem neuen Leben, das in ihr entsteht, werden die Stimmen wieder lauter. Die verlorenen Seelen wollen nun mit Hilfe des ungeborenen Kindes in die Welt der Lebenden zurückkehren. Unter ihnen ist auch die Seele eines kleinen Mädchens, das vor Jahren brutal ermordet wurde. Kann Lilly ihr helfen, den Mörder doch noch zu überführen?

Intelligentes, spannendes Horror-Thriller-Kino von EMMY-Preisträger Nathaniel Nuon in der Tradition von „The Sixth Sense“ und „Echoes“ mit Hauptdarstellerin Valerie Jane Parker, die 2021 eine Hauptrolle in der lang erwarteten Fortsetzung des WRONG TURN-Franchises übernimmt.

Man muss das Genre mögen, sagen wir es am Anfang genau so wie es ist, man muss diese ruhigen Thriller mögen, die uns auf ruhigere Schokmomente, bzw. Thrillermomente einstimmen. Wenn man das kann, kann ich Voices auf jeden Fall empfehlen, ein Film mit Story, einen gewissen Tiefgang und einfach mal was anderes als das Horrorgenre so gewohnt ist. Mir war dies manchmal etwas zu langweilig, muss ich gestehen, aber so in der Gesamtheit ein guter Film. Kein Meisterwerk, aber solide von allen Seiten, daher kann ich empfehlen einfach selbst mal reinzuschauen.

Voices - Stimmen aus dem Jenseits

7.4

Story

7.1/10

Qualität

8.0/10

Schauspieler

7.3/10

Umsetzung

7.2/10

Hat mir besonders gefallen

  • Solider Thriller
  • Man muss das Genre mögen
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.