The Killing Tree

The Killing Tree ist ein Horrorfilm mit u.a. Sarah T. Cohan und Sarah Alexandra Marks von White Pearl Movies / daredo (Soulfood) und erschien am 18. November 2022 auf Blu-ray.

The Killing Tree

Am Weihnachtsabend wendet die Witwe Magna (Gillian Broderick) einen uralten Zauberspruch an, um ihren toten Ehemann zurück ins Leben zu holen. Doch der Zauber geht schief und ihr Mann wird als bösartiger Weihnachtsbaum wiedererweckt. Von nun an terrorisiert eine weihnachtlich geschmückte, blutrünstige Tanne ihre Nachbarschaft und nimmt an all denjenigen Rache, die sie für ihren Tod verantwortlich macht. Aber auch die hübsche Cindy (May Kelly) ist auf der Opferliste der Killertanne ganz weit oben… Allen blüht nun ein sehr spezielles und besonders nadelig-blutiges Weihnachtsfest!

Dreh dich nicht um, die Killertanne geht herum! Absurder und äußerst blutiger Splatter-Spaß über einen blutrünstigen Weihnachtsbaum auf Rachefeldzug – natürlich uncut! Es gab bereits Killerautos, Killerschneemänner, Killersofas und Killertomaten. Nun ist es an der Zeit für den KILLERWEIHNACHTSBAUM! Gerade rechtzeitig zur Adventszeit, aber Vorsicht, nur für Erwachsene!

Warum gab es bisher nie einen Weihnachtsbaum als Killer in einem Film? Richtig, weil das verdammt nochmal absolut keinen Sinn macht. Dieser ganze Film macht absolut null Sinn. Er reiht sich ein in eine Reihe absoluter Mist-Filme und ist sogar ein heißer Kandidat auf den schlechtesten Film, den ich in diesem Jahr gesehen habe. Aber soll ich euch was sagen? Ich hatte Spaß dabei. Der Film war so trashig, so schlecht, das er einfach mega witzig war. Diesen Scheiß muss man gesehen haben, sonst glaubt man es nicht. Wer also trashige Filme mag, wird diesen lieben. Für einen ersten Filmgenuss ist dieser Film allerdings nicht geeignet.

White Pearl Movies / daredo (Soulfood)

4.5

Story

2.5/10

Qualität

8.0/10

Schauspieler

3.0/10

Umsetzung

4.5/10

Hat mir besonders gefallen

  • Für Trashfans super geeignet
  • Ich habe ordentlich gelacht

War nicht ganz so toll

  • Totaler Mist
  • Selten so einen schlechten Film gesehen
  • Special Effects wie aus einem C-64
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.