StartDVD & Blu-rayHorrorThe Boogeyman - Origins

The Boogeyman – Origins

The Boogeyman – Origins ist ein Film mit u.a. Javier Botet und Ivan Renedo im Vertrieb der Busch Media Group und erscheint am 28. März 2024 auf Blu-ray.

The Boogeyman – Origins

Die gruselige Vorgeschichte der urbanen Legende vom schwarzen Mann. Für die Fans von STRANGER THINGS und Stephen Kings ES. In der Kleinstadt Gador verschwinden seit Jahren Kinder unter mysteriösen Umständen. Eine Handvoll Teenager fasst den Plan, dem dunklen Geheimnis auf den Grund zu gehen. Die Spur führt zu einer verfallenen Villa, hinter deren Mauern die schlimmsten Alpträume lebendig werden.

„The Boogeyman – Origins“ entführt den Zuschauer in die düstere Vorgeschichte der urbanen Legende vom schwarzen Mann, und ich war von Anfang an gefesselt. Die Kleinstadt Gador, in der seit Jahren Kinder unter mysteriösen Umständen verschwinden, bildet den bedrohlichen Schauplatz dieser Geschichte. Gemeinsam mit einer Gruppe Teenager beschließt man, dem dunklen Geheimnis auf den Grund zu gehen, und die Spur führt zu einer verfallenen Villa, in der die schlimmsten Alpträume lebendig werden. Gleich vorweg: Der Film hat nichts mit der Boogeyman-Reihe zu tun, sondern bietet eine erfrischende neue Sicht auf die Geschichte des „Schwarzen Mannes“ aus spanischer Perspektive. Ich war beeindruckt von der Spannung, den interessanten Ideen und den handgemachten Effekten, die hier zum Einsatz kamen. Der Soundtrack erinnert zudem angenehm an „Stranger Things“.

Obwohl der Film einige Parallelen zu bekannten Werken wie Stranger Things, Es und Jeepers Creepers aufweist, hätte ich mir dennoch gewünscht, dass er stärker in die spanische Folklore eintaucht, anstatt sich stark von amerikanischen Einflüssen inspirieren zu lassen. Trotzdem gelingt es „Origins“, mit einigen wirklich gruseligen Szenen und einer gelungenen Atmosphäre zu überzeugen. Alles in allem ist „Origins“ eine solide Ergänzung zum „Boogeyman-Universum“. Besonders Fans von Stranger Things dürften hier auf ihre Kosten kommen. Die Effekte, die bereits bei Filmen wie Pans Labyrinth, The Descent und Matrix: Resurrections zum Einsatz kamen, sorgen für zusätzlichen Grusel und tragen zur stimmungsvollen Atmosphäre bei.

Das düstere Cover, das an Stranger Things erinnert, deutet bereits auf die Atmosphäre hin, die den Zuschauer erwartet. Der Film braucht sich hinter seinen Vorbildern nicht zu verstecken und bietet eine packende Handlung, einen gelungenen Score und eine mitreißende Atmosphäre. Dabei erinnert er nicht nur an Stranger Things, sondern auch an Stephen Kings Es und Die Goonies. Besonders erwähnenswert sind die gelungenen Jump Scares, die den Zuschauer immer wieder aufschrecken lassen. Die Effekte und die Kameraarbeit tragen ebenfalls zur Qualität des Films bei. Die Charaktere sind sympathisch und gut gespielt, sodass man mit ihnen mitfiebert. Insgesamt ist „The Boogeyman – Origins“ ein gelungener Coming-of-Age-Horrorfilm im Stil von Stranger Things und Stephen Kings Es, der Horrorfans definitiv empfohlen sei.

The Boogeyman - Origins

8.2

Story

8.3/10

Qualität

8.5/10

Darsteller

8.2/10

Umfang

8.0/10

Umsetzung

8.2/10

Hat mir besonders gefallen

  • Mitreißende Atmosphäre und packende Handlung.
  • Gelungene Jump Scares sorgen für unvorhersehbare Schockmomente.
  • Beeindruckende Effekte und überzeugende Kameraarbeit.
  • Sympathische Charaktere, mit denen man mitfiebert.
  • Gelungene Interpretation der urbanen Legende aus spanischer Perspektive.
Mediennerd
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.
DIESES KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

La Exorcista

Der Hexenjäger

AKTUELLE GEWINNSPIELE

Das Beste kommt noch!

Gewinne eine von drei DVDs, von dem Film Das Beste kommt noch! mit u.a. Til Schweiger und Michael Mertens. Fülle dazu einfach das Formular...