Stadt ohne Maske – Die nackte Stadt

Stadt ohne Maske – Die nackte Stadt ist ein preisgekrönter Film-Noir mit Starbesetzung von Pidax Film und erschien am 29. April 2022 auf DVD.

Stadt ohne Maske – Die nackte Stadt

Eine Frau wird nachts in ihrer New Yorker Wohnung überfallen, betäubt, in der Badewanne ertränkt und ihres Schmucks beraubt. Leutnant Muldoon und sein Assistent Jimmy Halloran ermitteln. Es gibt einige Verdächtige, aber auch eine Spur zu einer Bande, die sich auf den Raub von Schmuck spezialisiert hat. Eine weitere Leiche kann erst nach einiger Zeit mit der Toten in der Badewanne in Verbindung gebracht werden …

„Stadt ohne Maske“ wurde vollständig on location gedreht, ohne auf ein Studio zurückzugreifen. Jules Dassins Film Noir wurde in den USA als „kulturell, historisch oder ästhetisch bedeutsam“ eingestuft und in das National Film Registry aufgenommen. Kamera und Schnitt wurden 1949 mit dem Oscar ausgezeichnet, für die Geschichte gab es eine Oscar-Nominierung.

Hin und wieder schaue ich gerne mal ältere Filme, doch Filme aus den 40er Jahren sind immer sehr speziell, meistens ist das dann auch nicht mehr wirklich mein Geschmack. Dieser hingegen war anders. Wenn man sich drauf einlässt bekommt man hier einen Mix aus Krimi und Thriller, der von der ersten Minute an sehr spannend ist. Nicht umsonst wurde dieser mit einem Oscar ausgezeichnet. Ich kann euch sehr empfehlen einfach mal reinzuschauen, künstlerisch ein sehr wertvoller Film, der mich schwer begeistert hat.

Stadt ohne Maske - Die nackte Stadt

7.9

Story

9.1/10

Qualität

7.1/10

Schauspieler

7.5/10

Umsetzung

7.7/10

Hat mir besonders gefallen

  • Einer der besten 40er Jahre Filme die ich bisher gesehen habe
  • Künstlerisch wertvoll
  • Spannend
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.