Spinnerei

Spinnerei ist ein Buch aus dem Baeschlin Verlag und erschien am 1. Mai 2022. 

Spinnerei

Maria, die Textilarbeiterin, gibt all jenen Frauen, deren Eltern in den Textilfabriken ohne Unterlass gearbeitet haben, ihre verdiente Stimme und beleuchtet einen Teil der Glarner Industriegeschichte, der lange im Dunkeln gelegen hat. Die Form der Graphic Novel spiegelt die Geschichte der Glarner Textilindustrie, wie sie sich Susan Honegger so bildhaft eingeprägt hat und die sie genauso wiedergibt. Dabei zeigt sie Originalschauplätze, und das Zusammenspiel von Bild und Text schafft eine Erzählung, die sich auf wahrheitsgetreue Berichte und ausführliche Recherchen stützt. Das Buch eignet sich auch bestens als Vertiefung des Themas «Industrialisierung» in der Sekundarstufe zwei.

Ich muss ehrlich sagen, dass mir diese Geschichte wirklich gefallen hat, mehr noch, die Idee und die Umsetzung waren hervorragend. Eine Geschichte die so passiert ist, in einer Zeit, die ebenfalls so stattfand umgesetzt als Graphic Novelle, einer Art Comic. Geniale Idee, so wird ein trockenes Thema auf schöne Art und Weise lebendig. Dazu kommt, dass der Stil der Zeichnungen sehr gelungen ist, fast kunstvoll. Ich bin schwer begeistert und sehr positiv überrascht, daher meine ganz klare Empfehlung.

Spinnerei

8.8

Aufmachung

8.7/10

Umfang

8.5/10

Schreibstil / Bilder

9.2/10

Umsetzung

8.9/10

Hat mir besonders gefallen

  • Schöne Illustrationen
  • Toller Stil
  • Die Geschichte wirkt lebendig
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.