Spätsommer

Spätsommer ist eine wundervolle Literaturverfilmung mit Starbesetzung von Pidax Film und erschien am 11. März 2022 auf DVD.

Spätsommer

Ein alter Seebär, Röbbe Klingenberg, durchaus noch Manns genug, ein kleines Fährboot im Dienste einer norddeutschen Küstengemeinde zu rudern, fällt bei dem Gemeindevorsteher in Ungnade und verliert auf dessen Betreiben seinen Posten mit der Begründung, er sei „altersschwach“. Wider erwarten nimmt der verschwitzte Klingenberg die Entscheidung des Gemeinderats ohne Einwand hin. Aber seine „Altersschwäche“ kommt der Gemeinde, die fortan für ihn sorgen muss, teuer zu stehen.

Dieses Film entstand nach der Novelle „Altersschwach“ von Max Dreyer. Die Bearbeitung erfolgte durch den renommierten Autor Horst Pillau. Namhafte Schauspieler wie Martin Held, Johanna von Koczian, Fritz Tillmann, Eduard Wandrey, Werner Stock, Erica Schramm und Kurt Pratsch-Kaufmann sind in den Hauptrollen zu bewundern. Die Regie führte Eugen York („Der Nebelmörder“).

Der Film hat deutlich Jahre auf dem Buckel. Von 1966 ist er, also über 50 Jahre alt und das sieht man ihm auch an. Aber dennoch kann man ihn schauen, weil er in einer noch früheren Zeit spielt, uns also mitnimmt auf eine kleine Zeitreise in die Vergangenheit, in der es noch Gemeindevorsteher und keine Bürgermeister gab. Das Leben war damals ein völlig anderes als man so kennt, mir komplett neu, daher fand ich es auch sehr spannend. Aber was ist eigentlich ein Gemeindevorsteher?

Historisch waren die Gemeindevorsteher die Leiter der Steuergemeinden (Vorläufer der Katastralgemeinden) im frühen 19. Jahrhundert bis zur Schaffung der Ortsgemeinden (politischen Gemeinden) 1848/49, als auch für ländliche Gemeinden das Bürgermeisteramt eingeführt wurde.

Ich fands so interessant, das ich im Nachhinein viel über die Zeit gelesen habe. Der Film selbst ist richtig gelungen und hat Spaß gemacht, weil man eben so vieles neues aus der damaligen Zeit erfährt und das so unwirklich wirkt, man sich aber bewusst wird „Das war damals wirklich so“. Ein spaßiger Film, den ich also sehr empfehlen kann.

Spätsommer

7.6

Story

8.3/10

Qualität

6.1/10

Schauspieler

8.4/10

Umsetzung

7.7/10

Hat mir besonders gefallen

  • Spaßig
  • Tolle Schauspieler
  • Spannende andere vergangene Welt

War nicht ganz so toll

  • Qualität leider nicht so gut
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.