Sniper Elite 5

Sniper Elite 5 ist ein Shooter von Rebellion und erschien am 26. Mai 2022 auf Steam.

Sniper Elite 5

„Sniper Elite 5“, der neueste Teil der preisgekrönten Serie, bietet unvergleichliches Snipen, taktische Third-Person-Kämpfe und eine verbesserte Kill-Cam. Kämpfe dich durch die bisher immersivsten Karten, mit zahlreichen realen Schauplätzen, die in atemberaubenden Details festgehalten wurden, und einem verbesserten Traversal-System, mit dem du mehr als je zuvor von ihnen erkunden kannst.

Frankreich, 1944: Als Teil einer verdeckten Operation der US Rangers zur Schwächung der Atlantikwall-Befestigungen nimmt Eliteschütze Karl Fairburne Kontakt zur französischen Résistance auf. Schon bald kommt er einem Geheimprojekt der Nazis auf die Spur, das den Krieg beenden könnte, noch bevor die Alliierten überhaupt in Europa einmarschieren können: die Operation Krake. Viele reale Schauplätze wurden mithilfe von Photogrammetrie eingefangen, um eine lebendige, immersive Umgebung zu schaffen, und mehrere Infiltrations- und Extraktionspunkte sowie Ziele auf der Tötungsliste bieten völlig neue Perspektiven für jede Mission. Nimm die Nazi-Verschwörung allein oder mit einem Partner in Angriff. Die verbesserte Koop-Mechanik ermöglicht es, Munition und Gegenstände zu teilen, Anweisungen zu geben und sich gegenseitig zu heilen.

Benutze Seilrutschen, gleite Hänge hinunter und hangele dich an Vorsprüngen entlang, um den perfekten Aussichtspunkt zu erreichen oder dich an einem aufmerksamen Beobachter vorbeizuschleichen. Berücksichtige die Optionen für deinen Gewehrschaft und Lauf sowie Schwerkraft, Wind und Herzfrequenz, während du dein Ziel anvisierst. An den Werkbänken kannst du praktisch jeden Aspekt deiner Waffe anpassen und aufrüsten – wechsele dein Zielfernrohr, Schaft, Lauf, Magazin und mehr. Für Gewehre, Sekundärwaffen und Pistolen gibt es eine Vielzahl von Optionen. Darüber hinaus kannst du die Munition passend zu deinem Ziel auswählen, von panzerbrechend bis hin zu nicht-tödlich. Dringe als Scharfschütze der Achsenmächte in die Kampagne eines anderen Spielers ein und lasse dich auf ein tödliches Katz-und-Maus-Spiel ein, das der Herausforderung eine neue Dimension verleiht, während du sich an deine Beute heranpirschst. Alternativ kannst du als Karl einen zweiten Scharfschützen zur Unterstützung rufen, der dir aus einer brenzligen Situation heraushilft.

Passe deinen Charakter und deine Ausrüstung an und verdiene dir Erfahrungspunkte, Medaillen und Bänder, während du dich in hart umkämpften 16-Spieler-Schlachten behauptest, die deine Schießkünste auf die Probe stellen. Wenn du lieber im Koop-Modus spielst, kannst du dich mit bis zu 3 anderen Spielern zusammenschließen und im Survival-Modus gegen Wellen von Feinden antreten. Realistischer und grausamer als je zuvor kehrt die charakteristische Röntgen-Kill-Cam zurück, die dir die wahre Zerstörungskraft deiner Schüsse zeigt. Knochen lenken Kugeln auf unvorhersehbare Weise ab und bahnen sich einen neuen Weg durch feindliche Körper. MPs und Pistolen können ebenfalls Kill-Cams auslösen, darunter mehrere Schüsse in dramatischer Zeitlupe.

Die Reihe entwickelt sich immer ein Stück weiter und seit dem ersten Teil bin ich ein großer Fan dieser Reihe. Damals hat sich alles noch ein bisschen mehr aufs „Snipern“ fokussiert. In diesem Teil kann man Missionen auf verschiedene Weise erledigen. Infiltrieren, mit Gegenständen interagieren, beinahe wie in Hitman, was ich ganz interessant fand, so kann man das Spiel ein bisschen auf seine eigenen Bedürfnisse anpassen. Am meisten Spaß machte mir aber nach wie vor das Snipern. Das funktioniert auch ganz gut. Grafisch hat sich zum Vorgänger weniger verändert, was ich nicht weiter schlimm finde. Allerdings hat das Spiel hier und da einige grafische Bugs, auch der Coop Modus harkt hier und da ein wenig, spielt sich aber wesentlich besser als im letzten Teil. Insgesamt spielerisch eine kleine Verbesserung und spaßig allemal. Ich kann euch empfehlen einfach selbst mal reinzuschauen.

Sniper Elite 5

8.5

Spielspaß

8.9/10

Umfang

8.5/10

Langzeitmotivation

8.5/10

Grafik

8.2/10

Hat mir besonders gefallen

  • Vielfältige Wege zum kill
  • Grafisch okay
  • Snipern macht am meisten Spaß

War nicht ganz so toll

  • Es gibt einige Grafik Bugs
  • Coop noch nicht perfekt
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.