StartBücher & ComicsKinderSicherer Hafen voraus! Ein Kinderfachbuch über Bindungsbedürfnisse

Sicherer Hafen voraus! Ein Kinderfachbuch über Bindungsbedürfnisse

Sicherer Hafen voraus! Ein Kinderfachbuch über Bindungsbedürfnisse ist ein Buch aus dem Mabuse Verlag und erschien am 2. Januar 2024. 

Sicherer Hafen voraus!

Abenteuer erleben, Neues entdecken, die Freiheit spüren – so soll es sein, durchs Leben zu schippern. Doch jede Matrosin und jeder Matrose braucht einen sicheren Hafen: wo Menschen warten, zu denen man zurückkehren kann, die Geborgenheit und Unterstützung geben. Das gilt für jedes Kind – doch dass nicht alle solch einen sicheren Hafen haben, erkennen auch Nico, Carla, Jamila und Erik. In der Schul-Projektwoche gerät nicht nur Eriks gebasteltes Segelschiff in Schieflage. Er lebt in einem Kinderdorf und ist nicht der Einzige von den Vieren, der auf der Suche nach seinem sicheren Hafen ist. Im interaktiven 2. Teil des Buches lernen Kinder, dass es einen guten Grund für ihr Verhalten im Sturm gibt. Eine individuell gestaltete Hilfe-Box hilft Eltern und Kindern, in Beziehung zu kommen und den kindlichen Bindungsbedürfnissen Ausdruck zu geben. Im Fachteil für Erwachsene wird das kindliche Grundbedürfnis nach Bindung inklusive der vier Bindungsmuster erklärt und aufgezeigt, dass Bindung nicht verwandtschaftlich vorgegeben ist, sondern primär über Feinfühligkeit entsteht. Hilfs- und Unterstützungsmöglichkeiten runden das Buch ab. Für Kinder ab 8 Jahren.

„Sicherer Hafen voraus! Ein Kinderfachbuch über Bindungsbedürfnisse“ ist ein bemerkenswertes Buch, das mir auf eindrucksvolle Weise die Bedeutung von Bindung und Sicherheit in der kindlichen Entwicklung nahegebracht hat. Es ist eine Geschichte, die nicht nur Kinder anspricht, sondern auch Erwachsene tief berührt und ihnen wertvolle Einsichten bietet. Das Buch erzählt die Geschichte von Nico, Carla, Jamila und Erik, vier Kindern, die auf der Suche nach ihrem „sicheren Hafen“ sind. Diese metaphorische Reise durch ihre Erfahrungen und Herausforderungen macht deutlich, wie wichtig stabile Bindungen für Kinder sind. Besonders beeindruckend finde ich, wie das Buch die Komplexität der Bindungsmuster veranschaulicht und dabei gleichzeitig eine Brücke schlägt zwischen der kindlichen und der erwachsenen Perspektive.

Der interaktive zweite Teil des Buches ist eine innovative und hilfreiche Ergänzung. Kinder lernen hier, ihr Verhalten in schwierigen Situationen zu verstehen, und Eltern erhalten praktische Tools, um mit ihren Kindern in Beziehung zu treten und deren Bindungsbedürfnisse zu erkennen und darauf einzugehen. Die Idee einer individuell gestaltbaren Hilfe-Box ist genial – sie ermöglicht es Familien, auf kreative Weise miteinander in Kontakt zu treten und gemeinsam Lösungen zu entwickeln. Der Fachteil für Erwachsene rundet das Buch ab. Hier wird das Konzept der Bindung verständlich erklärt, inklusive der verschiedenen Bindungsmuster. Die Autorinnen Christina Herr, Schirin Homeier und Mechthild Sckell, die alle über umfangreiche Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Familien verfügen, vermitteln ihr Wissen auf eine Weise, die sowohl informativ als auch zugänglich ist.

Besonders hervorzuheben ist die Botschaft, dass Bindung nicht notwendigerweise verwandtschaftlich gegeben ist, sondern durch Feinfühligkeit und Fürsorge entsteht. Dies ist eine wichtige Erkenntnis, die viele Menschen ermutigen kann, in den Leben von Kindern, die nicht ihre eigenen sind, eine positive Rolle zu spielen. Insgesamt ist „Sicherer Hafen voraus!“ ein tiefgründiges und lehrreiches Buch, das ich jedem empfehlen würde, der sich für kindliche Entwicklung und Familienbeziehungen interessiert. Es bietet nicht nur wertvolle Einblicke für Eltern und Erziehungsberechtigte, sondern auch für Fachleute, die mit Kindern arbeiten. Ein wirklich lohnenswertes Lesevergnügen, das nachhaltig im Gedächtnis bleibt.

Sicherer Hafen voraus! Ein Kinderfachbuch über Bindungsbedürfnisse

8.6

Aufmachung

9.1/10

Umfang

8.0/10

Schreibstil / Bilder

8.7/10

Umsetzung

8.6/10

Hat mir besonders gefallen

  • Das Buch bietet umfassendes Wissen über die Bedeutung von Bindung in der kindlichen Entwicklung.
  • Sowohl Kinder als auch Erwachsene werden durch die erzählte Geschichte und den informativen Fachteil angesprochen.
  • Der zweite Teil des Buches bietet interaktive Elemente wie die Hilfe-Box, die Familien bei der Umsetzung der Konzepte unterstützt.
  • Die Autorinnen, die in der Kinder- und Familienarbeit erfahren sind, vermitteln ihr Fachwissen verständlich und praxisnah.
  • Das Buch betont, dass Bindung durch Feinfühligkeit und Fürsorge entsteht und nicht ausschließlich verwandtschaftlich bedingt ist.
Mediennerd
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.
DIESES KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

AKTUELLE GEWINNSPIELE

Das Beste kommt noch!

Gewinne eine von drei DVDs, von dem Film Das Beste kommt noch! mit u.a. Til Schweiger und Michael Mertens. Fülle dazu einfach das Formular...