Schöner Gigolo, armer Gigolo

Schöner Gigolo, armer Gigolo ist ein Film mit u.a. David Bowie und Sydne Rome von Pidax Film und erschien am 11. März 2022 auf DVD.

Schöner Gigolo, armer Gigolo

Der junge Paul Ambrosius von Przygodski wird kurz vor Ende des Ersten Weltkriegs verwundet. Im Berlin der Weimarer Republik versucht sich der aus einem adeligen preußischen Hause stammende Mann auf verschiedenste Arten durchzuschlagen, nachdem er erfährt, dass seine Familie ihr Vermögen verloren hat. Er schafft den Zugang in die feine Gesellschaft und wird ständiger Begleiter einer älteren Dame. Gleichzeitig soll er auf Druck seines ehemaligen Hauptmanns Mitglied der NSDAP werden …

David Hemmings („Blow Up“) erste Spielfilminszenierung bietet ein Großaufgebot internationaler und nationaler Stars: David Bowie spielt die Titelrolle, an seiner Seite sind Kim Novak, Curd Jürgens, Maria Schell und die große Marlene Dietrich in ihrem letzten Leinwandauftritt zu sehen. Die Handlung ist frei an Erich Kästners Roman „Fabian“ angelehnt.

Der Film besticht durch einige interessante Fakten. Beispielsweise ist dies der Film in dem Marlene Dietrich ihren letzten Auftritt hatte. Aber auch sonst sind große Namen dabei. David Bowie natürlich wie man sieht, Curd Jürgens oder auch Maria Schell. Alles Top-Schauspieler. Der Film ist auch gut, letztendlich fehlt aber irgendwas damit er so ein richtiger Kracher ist. Damit will ich den Film gar nicht schlecht reden, ich hatte damit meinen Spaß und möchte ihn euch auch empfehlen, aber ich hatte durch die Besetzung einfach etwas mehr erwartet. Schaut aber doch am besten selbst mal rein und macht euch euer eigenes Bild.

Schöner Gigolo, armer Gigolo

7.8

Story

7.3/10

Qualität

7.0/10

Schauspieler

9.3/10

Umsetzung

7.7/10

Hat mir besonders gefallen

  • Top besetzt
  • Gut konstruierte Charaktere
  • Interessante Story
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.