StartBücher & ComicsFreizeit & HobbySaab 99, 90 & 900: 1968 - 1998

Saab 99, 90 & 900: 1968 – 1998

Saab 99, 90 & 900: 1968 – 1998 ist ein Buch aus dem Motorbuch Verlag vom 22. März 2018.

[amazon box=“3613040778″ description=““]

Saab 99, 90 & 900: 1968 – 1998: Wenn ein Flugzeugbauer sich anschickt, Automobile zu konstruieren, dann sieht man diesen das an. Das Profil des Ur-Saabs von 1947 ähnelte verdächtig dem Querschnitt einer Flugzeugtragfläche, und im Prinzip, wenn auch natürlich längst nicht mehr so deutlich erkennbar, ist diese Grundform bis heute bei Saab aktuell geblieben. »Anders denken«, so lautete die Überschrift in einem Prospekt des schwedischen Herstellers, und genau dank diesem Grundsatz ist Saab auch zur Marke der Individualisten geworden. Martin Gollnick setzt in diesem Band den Erfolgsmodellen 99, 90 und 900 von Saab ein würdiges Denkmal.

Manche sagen ja Saab Autos wären unglaublich hässlich, ich finde das gar nicht. Irgendwie musste ich lachen als ich dies Buch sah, denn ich hatte früher zu Schulzeiten, das muss so 1995 gewesen sein, einen Lehrer der einen Saab fuhr. Das war damals was besonderes, denn so oft gab es diese Autos bei uns nicht und schnell wurde uns erzählt, dass Saab sonst nur Flugzeuge baut. Der Lehrer hatte also seinen Ruf weg, aber nicht negativ. Es hieß dann immer Herr S. komme geflogen. Ich fand sein Auto damals richtig schön, genau so eine Form wie ich sie mag, das faszinierte mich und der Saab gehörte da immer zu meinen Lieblingsautos über die ich jetzt was lesen darf. Ich habe über 20 Jahre nicht mehr dran gedacht und dann dies Buch, fand ich, wie gesagt, sehr witzig und musste ich sofort haben. Für Autoliebhaber der Marke ein richtig gelungenes Buch, für Fans wie mich ein kleines Highlight, schaut doch einfach selbst mal rein.

Übrigens, wer auf schwedische Autos steht, dem kann ich auch das Buch Volvo: Personenwagen seit 1945 empfehlen, Für Volvo Fans ein großes Highlight.

[amazon box=“3613040638″ description=““]

Das schwedische Unternehmen Volvo ist ein alter Hase im Autogeschäft; mit den beiden Modellen ÖV4 »Jakob« und PV4 stellten sie schon im Jahre 1927 ihre ersten beiden Personenwagen her. Mittlerweile hat der seit 2010 zum chinesischen Autokonzern Geely gehörende Autobauer angekündigt, ab 2019 vollständig auf Hybridautos, später ganz auf Elektromobilität setzen zu wollen. Stoff genug also für Matthias Gerst, um damit einen längst überfälligen Typenkompass zu füllen und alle Volvo-Personenwagen-Modelle, die seit rund 90 Jahren entstehen, genauer unter die Lupe zu nehmen.

7,5 von 10 Autos die aussehen wie Flugzeuge

Mediennerd
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.
DIESES KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

AKTUELLE GEWINNSPIELE