Romans – Dämonen der Vergangenheit

Romans – Dämonen der Vergangenheit ist ein Drama mit u.a. Orlando Bloom, Janet Montgomery, Alex Ferns und Anne Reid von Koch Media aus dem Jahr 2017.

[amazon box=“B07PFRTBBH“ description=““]

Romans – Dämonen der Vergangenheit: Malky ist ein Abrissarbeiter in den Dreißigern. Als er in seine Heimatstadt zurückkehrt, um dort beim Abriss der örtlichen Kirche mitzuhelfen, wird er mit den Dämonen seiner Vergangenheit konfrontiert. In jener Kirche wurde er als Junge vom damaligen Priester sexuell missbraucht. Das Trauma der Vergangenheit hat Spuren hinterlassen. Malky hat Probleme, eine normale Beziehung zu führen und neigt schnell zu Gewalt. Sein Leben gerät endgültig aus den Fugen, als er seinem Peiniger aus Kindertagen plötzlich unerwartet gegenübersteht. Rachegedanken keimen in ihm auf. Doch soll wirklich eine Vergeltungstat sein künftiges Schicksal bestimmen?

Zu allererst sei gesagt, ich fand Orlando Bloom in dieser Rolle nicht so passend. Ich habe irgendwie immer ein anderes Bild von ihm, er hat mich in der Darstellung der Rolle nicht überzeugt, ich denke aber auch der Film hätte keinen bekannten Namen gebraucht, denn die Story ist sehr gelungen. Auch die generelle Umsetzung war mehr als gelungen. Man fühlt sich selbst irgendwie beklemmt bei dem Film und kann die Gedanken des Protagonisten sehr nachempfinden. Besonders gut fand ich das Ende, zumindest seinen Dialog mit dem Priester. Ganz am Ende, will ich euch gar nicht verraten, passierte was, was ich nicht so nachvollziehen konnte, anders gesagt, was ich zu hart fand. insgesamt aber ein sehr guter Film, den ich euch gerne empfehle.

8,5 von 10 abgerissenen Kirchen

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.