Richtig in Kryptowährung investieren: 5 Schritte

Erfolgreiche Aktivitäten erfordern einen klaren Plan, Wissen und Geduld. Wir empfehlen Ihnen, sich mit den schrittweisen Anweisungen zu Investitionen vertraut zu machen. Es hilft, grundlegende Fehler zu vermeiden und Gewinne zu erzielen. Wenn Sie sich aber nicht auf finanzielle Einzelheiten eingehen möchten, dann stehen Ihnen heutzutage viele automatisierte Bots wie z.B. Bitcoin Future zur Verfügung, mit denen Sie auf dem Kryptomarkt handeln und davon profitieren können.

Schritt 1. Wählen Sie eine Kryptowährung für die Investition

Wenn Sie eine Kryptowährung für Ihre Investition auswählen, sollten Sie sich nicht auf den aktuellen Kurs konzentrieren. Eine billige Münze kann in kurzer Zeit ein beeindruckendes Wachstum verzeichnen. Beispielsweise kostete die Binance Coin (BNB) zu Beginn des Jahres 2018 8,4 US-Dollar, heute 21,73 US-Dollar (+ 258%). Es ist besser, basierend auf der Größe der Kapitalisierung und dem Interesse anderer Anleger zu investieren. Wenn Kryptowährung in den Medien und in der Fachwelt aktiv diskutiert wird, hat sie eine Zukunft.

Schritt 2. Wählen Sie eine Anlagemethode

Für Anfänger sind mittelfristige Anlagen besser geeignet – der Kauf von Münzen und die Umsetzung einer Buy-and-Hold-Strategie. Diese Methode ist nicht so riskant wie die Investition in Startups, Cloud Mining oder Trading. Und erfordert noch keine Fachkenntnisse. Es ist rentabler, Münzen an der Kryptowährungsbörse zu kaufen als an der Wechselstube. Sie können eine kleine Menge oder unbeliebte Token direkt darauf speichern. Ein weiteres vorteilhaftes Tätigkeitsfeld sind verzinsliche Anlagen. Woraus besteht es? Sie können Händlern oder der Kryptowährungsbörse einen Kredit in digitalen Münzen zu Zinsen gewähren. Außerdem benötigen Bergleute geliehenes Geld, um Kryptowährung-Miningfarmen zu erstellen.

Schritt 3. Erstellen und finanzieren Sie Ihre Brieftasche.

Um in Kryptowährungen zu investieren, müssen Sie sich in einem der gängigen Zahlungssysteme registrieren. Wenn Sie das Konto aufgeladen haben, können Sie in Zukunft Token an Wechselstuben und Börsen kaufen. Sie benötigen auch eine Brieftasche, in der Sie selbst Kryptowährungen bewahren können. Die meisten Besitzer von Top-Münzen sind im Blockchain-System registriert. Zur Eingabe der Brieftasche werden ein Passwort und eine ID verwendet. Schreiben Sie sie nach der Registrierung unbedingt auf Papier, vermeiden Sie neugierige Blicke und verlieren Sie sie nicht. Darüber hinaus empfehlen wir, die Zwei-Faktor-Authentifizierung und die SMS-Bestätigung sofort in den Sicherheitseinstellungen zu verbinden.

Schritt 4. Beobachten Sie ständig die Marktsituation und analysieren Sie sie

Haben Sie Kryptowährung in Ihrem Portfolio erhalten, beeilen Sie sich nicht, sich zu entspannen. Die Anlagestrategien an den Aktien- und Kryptowährungsmärkten unterscheiden sich erheblich. So können Sie Aktien von Top-Unternehmen kaufen und über Investitionen für 5-10 Jahre vergessen. Am wahrscheinlichsten wird der Kurs von Wertpapieren um Hunderte Prozent steigen. Aber Kryptowährungen weisen eine hohe Volatilität auf, und dies ist eine Sünde, die man nicht benutzt. Sobald Sie einen starken Anstieg sehen – warten Sie nicht, verkaufen Sie eine Münze und nehmen Sie Gewinne mit. Da wird ein weiterer Zusammenbruch folgen. Kaufen Sie in einer Rezession wieder. Tatsächlich ist die beste Investition in Kryptowährungen der Mittelweg zwischen Handel und langfristiger Investition.

Schritt 5. Kryptowährung zu einem geeigneten Zeitpunkt verkaufen

Aber wie kann man einen Gewinn erzielen, indem man diesen sehr vorteilhaften Moment definiert? Erfahren Sie technische Analyse. Wenn Sie dafür keine Zeit haben, legen Sie im Voraus die Bedingung fest, unter der Sie die Kryptowährung gegen Fiat Money austauschen.

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.