Pharma fürs Volk: Risiken und Nebenwirkungen der Pharmaindustrie

Pharma fürs Volk: Risiken und Nebenwirkungen der Pharmaindustrie ist ein Buch aus dem Rotpunktverlag und erschien am 12. Oktober 2022. 

Pharma fürs Volk

Zwei Dutzend große Pharmakonzerne beherrschen die globale Pharmaindustrie. Sie entscheiden darüber, welche neuen Wirkstoffe bis zur Marktreife entwickelt werden und welche nicht. Maßgeblich sind dabei die Gewinnaussichten. Die Ziellatten für Profitraten liegen weit höher als in anderen Branchen. Aktuell werden bakterielle Krankheitserreger gegen die heute verfügbaren Antibiotika resistent, aber die Pharmaindustrie entwickelt wegen der zu geringen Profitmargen keine neuen Antibiotika. Und patentgeschützte Medikamente sind maßlos überteuert.

Wir brauchen neue Regeln, eine Gesundheitspolitik, die die Grundversorgung der Bürger und Bürgerinnen garantiert und schützt. Die Politik muss das Zepter wieder in die Hand nehmen, Transparenz und Kooperation durchsetzen. Die Pharmamonopole müs­sen aufgebrochen werden. Die Preise von Medikamenten, Vakzinen und medizinischen Geräten soll­ten auf der Basis ausgewiesener Kosten festgelegt werden. Alles, was mit öffentlichen Geldern oder in öffentlichen Institutionen entwickelt wird, kann mit offenen Patenten für die Gesellschaft gesichert werden. Die teuren klinischen Studien sollten in Absprache mit der WHO international koordiniert und mit Sondersteuern finanziert werden. Die Aufgabe, kommende Gesundheitskrisen solidarisch zu meistern, und die Frage nach der Zukunft der menschlichen Zivilisation hängen eng zusammen. Eine „Pharma fürs Volk“ ist deshalb von großer Dringlichkeit.

Dies Buch ist schon sehr erschreckend, wenn ich ehrlich bin. Ich habe mir bisher über die Pharmaindustrie nie wirklich Gedanken gemacht. Okay, jeder weiß das es da wohl nicht ganz ordentlich zugeht und da auch Menschen sitzen, die eher einen Gewinn im Auge haben anstatt zu helfen, aber das es so deutlich ist, hätte ich nicht gedacht. Die Schilderungen hier waren sehr erschreckend und wenn nur die Hälfte stimmen würde, dann bräuchten wir dringend eine Veränderung. Ich kann euch raten hier einfach selbst mal reinzuschauen, Veränderung fängt da an, wo Menschen informiert werden, daher meine ganz klare Empfehlung für dieses Buch.

Pharma fürs Volk: Risiken und Nebenwirkungen der Pharmaindustrie

8.4

Aufmachung

8.3/10

Umfang

8.0/10

Schreibstil

8.7/10

Umsetzung

8.4/10

Hat mir besonders gefallen

  • Spannend
  • Erschreckend
  • Aufklärend
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.