PEKING – Schicksal und Wiedergeburt eines legendären Hamburger Segelschiffs

PEKING – Schicksal und Wiedergeburt eines legendären Hamburger Segelschiffs ist ein Buch von Koehlers V.-G vom 3. August 2020.

PEKING

Die 1911 bei Blohm & Voss erbaute Viermastbark PEKING ist einer der letzten der schnellen Frachtsegler, die bewundernd Flying-P-Liner genannt wurden. Nachdem ihr Schicksal schon besiegelt schien, konnte sie gerettet und für Hamburg gesichert werden. Wie es dazu kam, erzählt Matthias Gretzschel in diesem Buch, in dem er das dramatische Schicksal des Schiffs vor dem Hintergrund von Stadt-, Wirtschafts- und Seefahrtsgeschichte anschaulich nachzeichnet: von der Gründung der Reederei F. Laeisz über die große Zeit der Salpeterfahrt, die Wirren des Ersten Weltkriegs, den Verkauf der PEKING nach England bis hin zur Zeit als Museumsschiff in New York.

Eigene Kapitel berichten von der drohenden Verschrottung und der glücklichen Rettung, die erst durch die finanzielle Unterstützung des Deutschen Bundestags möglich wurde. Ausführlich geschildert werden schließlich die Rückführung nach Deutschland in einem Spezialschiff, die Restaurierung auf der Peters Werft in Wewelsfleth sowie die Rolle der PEKING als Wahrzeichen des künftigen Deutschen Hafenmuseums in Hamburg. Abschließend kommen jene Personen zu Wort, die die Wiedergeburt dieses legendären Schiffs ermöglicht haben.

Ein mega interessantes Buch kann ich euch schon vorab sagen. Gerade weil das Schiff zu Zeit gebaut wurde wo Frachten eigentlich mit Dampfschiffen gebaut wurden. Von daher schon mal etwas ganz besonderes und das Schiff hat dazu so seine eigene Geschichte die in diesem Buch eindrucksvoll präsentiert wird. Ich finde es klasse, dass dieses Schiff weit nach 100 Jahren sozusagen gerettet werden konnte und ausgestellt wird. A liebsten würde ich es mir jetzt direkt auch mal ansehen und ich kann euch garantieren, dass ich das auch noch machen werde. Das Buch regt auf jeden Fall dazu an, ein wunderbarer Einblick in unsere Schifffahrtsgeschichte. Ich kann euch das Buch sehr empfehlen.

PEKING - Schicksal und Wiedergeburt eines legendären Hamburger Segelschiffs

9.3

Aufmachung

9.1/10

Umfang

9.4/10

Schreibstil

9.3/10

Umsetzung

9.2/10

Hat mir besonders gefallen

  • Einzigartige geschichte
  • Spannend
  • Tolle Bilder
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.