PAUDAR Bratpulver – Für den ultimativen Gewürz-Kick

PAUDAR Bratpulver – Für den ultimativen Gewürz-Kick traf die Tage bei mir ein, ich hatte es in der Sendung „Höhle der Löwen“ gesehen und wollte es unbedingt einmal selbst ausprobieren.

PAUDAR Bratpulver – Für den ultimativen Gewürz-Kick

PAUDAR Bratpulver ist ein pflanzliches Bratfett in Pulverform.Es ist hoch erhitzbar, leicht dosierbar & reduziert lästige Fettspritzer. Geschmacksrichtung: Neutral, Salz & Pfeffer, Salz & Knoblauch und Salz & Chili.

PAUDAR Bratpulver ist fein dosierbar und kann übermäßigen Fetteinsatz vermeiden. Es lässt sich sogar direkt aufs Bratgut streuen – Schluss mit der „Öl-Lache“ in der Pfanne! Mit PAUDAR Bratpulver werden lästige Fettspritzer minimiert, weil die unerwünschte Bildung von Wassertropfen im Bratfett vermieden wird. So bleibt die Küche sauber! Bratkartoffeln sollen knusprig sein – und nicht fettig! PAUDAR Bratpulver lässt sich direkt aufs Bratgut oder fein dosiert in die Pfanne streuen und sorgt so für mehr Genuss und weniger Fett. PAUDAR® Bratpulver verwendeten Fette stammen ausschließlich von verantwortungsvoll und nachhaltig bewirtschafteten Anbauflächen. PAUDAR Bratpulver enthält RSPO-zertifiziertes Palmfett.

Egal, ob Fisch, Fleisch oder Gemüse: PAUDAR Bratpulver erleichtert die Zubereitung einer ganzen Reihe von Speisen. Das pflanzliche Bratfett in Pulverform ist nicht nur hoch erhitzbar und leicht dosierbar, sondern reduziert auch lästige Fettspritzer.

Ich muss gestehen, ich bin ein riesen Fan der Show „Höhle der Löwen“ und ich kaufe regelmäßig auch die Dinge, die dort vorgestellt werden, wenn auch wirklich die wenigsten wirklich alltagstauglich sind. Vieles ist immer nur ein Gag, es gibt sehr weniges, was ich heute noch benutze. Eigentlich bisher nur eine Sache, ein Eis-Pulver. Mit Paudar ist eine weitere Sache dazu gekommen, denn ich bin wirklich schwer begeistert von diesem Brat-Pulver.

Ich hätte es nie gedacht, aber mit diesem Starter-Set koche ich jetzt schon ein Weilchen und kann so leicht mein Fleisch im Geschmack variieren. Dazu muss ich es nicht einmal mehr wirklich selbst würzen, nur noch minimal. Auch klasse das neutrale Pulver, damit brate ich auch sehr viel und ich muss sagen, dass es sehr ergiebig ist von der Menge her. Wenn man das nun mal mit Öl vergleicht, vom Preis her tut sich das nicht viel.

Ich kann es euch auf jeden Fall sehr empfehlen, ich brate seit Wochen nur noch damit und wenn es leer ist, wird definitiv nachbestellt. Alleine schon weil es nicht so nervig spritzt und ich danach nicht meine halbe Küche putzen kann. Also haut rein, viel Spaß beim braten mit Paudar.

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.