Ostfriesland & Ostfriesische Inseln Reiseführer

Ostfriesland & Ostfriesische Inseln ist ein individueller Reiseführer mit vielen praktischen Tipps aus dem Michael Müller Verlag vom 27. Januar 2022.

Ostfriesland & Ostfriesische Inseln Reiseführer

Anders reisen und dabei das Besondere entdecken: Mit den aktuellen Tipps aus den Michael-Müller-Reiseführern gestalten Sie Ihre Reise individuell, nachhaltig und sicher.

Gemütlichkeit, vollkommene Entspannung auf knapp 300 Seiten mit 171 Farbfotos und 19 Karten: Das ist der Ostfriesland-Reiseführer. Keine Hektik, keine Berge, kaum Großstadt, dafür endlose Deiche, grüne Wiesen, riesige Felder, uralte Kirchen, Klappbrücken, historische Windmühlen und natürlich das Meer und das Watt die ostfriesische Halbinsel zwischen Wilhelmshaven und Emden ist Refugium für alle, die weite Landschaften lieben und auf vollkommene Entspannung setzen oder frische Luft brauchen: Die Meeresbrise ist Balsam für Asthmatiker oder Allergiker. Zahlreiche Wellness-Angebote lassen den Alltag vergessen. Spaziergänge am Strand, entlang der Dünen oder auf den Deichen sind Balsam für die Seele. Mit dem Reiseführer »Ostfriesland Ostfriesische Inseln« tauchen Sie in die Friesen-Welt ein und entdecken neben den Highlights auch viele Ostfriesland-Geheimtipps von originell bis anmutig schön.

  • Infos zu allen Orten vom ostfriesischen Binnenland über die Küste bis hin zu den ostfriesischen Inseln: Der Ostfriesland-Reiseführer bietet ausführliche Informationen zur Geschichte und Natur der Region, verbunden mit zahlreichen reisepraktischen Tipps zu den zwei großen Hafenstädten Emden und Wilhelmshaven, der Bierstadt Jever, der Reederei-Stadt Papenburg, der Friesenstadt Aurich, der Seehafenstadt Leer und zu mehr als 100 weiteren Orten.
  • Alles über die ostfriesischen Inseln Wangerooge, Spiekeroog, Langeoog, Baltrum, Norderney, Juist und Borkum: Sie sind wie gemacht für Familien und liegen wie kleine Sandburgen ganz nah vor der Küste. Mit ihren feinsandigen Stränden garantieren sie Badevergnügen. Besonderes Highlight: Bis auf Norderney und Borkum sind die Inseln autofrei.
  • Die Freizeitaktivitäten Ostfrieslands: Auf dem weiten Land zwischen Moor und Fehnen, Marschland, Geest, Wattenmeer und der See gibt es viele Schätze zu entdecken für Radfahrer, Paddler, Wanderer und Kultur- wie Naturliebhaber oder Strand- und Bade-Urlauber. Das Geburtshaus des Komikers Otto Waalkes in Emden (»Otto Huus«) oder das Schlickschlittenrennen im Watt bei Leer sind nur zwei prominente, aber liebenswert-skurrile Beispiele.
  • Wellness- und Gesundheitsland Ostfriesland: An der niedersächsischen Nordseeküste bläst der oft starke Wind zerstäubtes Meereswasser in die Luft. Es ist reich an Aerosolen und besonders für Allergiker, Neurodermitiker oder Asthmatiker empfehlenswert. Außerdem besitzt Ostfriesland beeindruckende Wellness-Möglichkeiten.
  • Ostfriesische Küche: Kulinarische Köstlichkeiten gibt es in Ostfriesland viele vom Grünkohl alias Ostfriesenpalme über Seefisch und Matjes bis hin zur roten Grütze. Eins darf nie fehlen: Tee mit Kluntjes, denn drei Tassen Tee sind Ostfriesenrecht zu jeder Mahlzeit.
  • Radwandern in Ostfriesland: So schön sind Radtouren zwischen Watt und Dünen. Wer nach den 10 Touren immer noch nicht genug hat, kann ganz Ostfriesland auf dem Rad erkunden, denn das Wegenetz, das urwüchsige Dörfer und geschichtsträchtige Städtchen miteinander verbindet, ist nahezu perfekt ausgebaut.

Ich sag es ja immer wieder, ich reise unendlich gerne und bin immer wieder auf der Suche nach neuen Zielen, denn ich möchte wenn ich irgendwann mal alt bin sagen, dass ich was von der Welt gesehen habe. Zuletzt war ich in Deutschland unterwegs, in Köln, davor in Holland, Amsterdam. Nun bin ich wieder dabei neue Ziele für eine spätere Reise herauszusuchen und da sind die Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag immer grandios, denn hier erfährt man nicht nur viel über die Orte um die es da geht, man erfährt auch viele kleine Geheimtipps und kann einen möglichen Urlaub auch schon vorher genau planen, was ich bevorzuge, ich fahre ungerne irgendwo hin und schaue dann erst was man dort vor Ort machen kann, das ist mir zu stressig.

Im Zuge dessen und das ich hoffe, dass sich diese ganze Corona Sache bald erledigt habe ich einige Reiseführer gefunden, die mich interessiert haben. Dazu gehörte eben auch dieser. Wichtig hierbei zu sagen, ich interessierte mich, eben auch wegen Corona, erstmal mit Zielen die in meiner Nähe sind. Ich komme von der Nordseeküste in der Nähe Ostfrieslands und wollte einfach mal schauen was ich hier noch habe, wo ich vielleicht noch nicht oft oder noch gar nicht war. Natürlich ist da die erste Anlaufstelle die ostfriesischen Inseln, alle wunderschön, auf einigen war ich tatsächlich schon. Was ich aber lieber mache ist an der Küste lang fahren bis zum Otto Leuchtturm in Pilsum, da bin ich im Sommer tatsächlich öfter.

Ich dachte auch, dass ich mich hier relativ gut auskenne, doch weit gefehlt, durch dieses Buch habe ich einige Reiseziele entdeckt, die ich bisher nicht so auf dem Schirm hatte. Dafür bin ich richtig dankbar, denn das bessere Wetter kommt und ich werde mich definitiv wieder auf den Weg nach Ostfriesland machen und dann viele Ziele, die mir dies Buch verraten hat aufsuchen. Ich kann euch dies Buch also mehr als empfehlen.

Ostfriesland & Ostfriesische Inseln Reiseführer

8.8

Aufmachung

8.5/10

Umfang

8.6/10

Schreibstil

9.2/10

Umsetzung

8.8/10

Hat mir besonders gefallen

  • Ich hab richtig Lust auf einen Ausflug
  • Toll erklärt
  • Super Bilder
  • Macht Lust auf mehr
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.