Motörhead veröffentlicht Kollektion erlesener und hochkarätiger Parfums

Motörhead veröffentlicht Kollektion erlesener und hochkarätiger Parfums. Ich habe beide getestet und möchte euch hier kurz erzählen wie ich es finde. 

Motörhead mit hochkarätigen Parfums

1975, die Geburtsstunde von Motörhead. Einzigartig, legendär, kompromisslos, laut, wegweisend und unsterblich. Ihre Popularität, ihre Akzeptanz zusammen mit dem ikonischen Logo wurde zu einer der stärksten Marken des globalen Musikbusiness.

Lemmy Kilmister: Gründer, Bassist und Sänger der Band ist Motörhead, war Motörhead und wird immer Motörhead sein. Schon zu Lebzeiten eine Legende, unverwechselbar mit seinem kehligen, knarzend, rauen Gesang. Motörheads Markenzeichen waren rotzige, kurze Tracks mit sagenhafter Geschwindigkeit vorgetragen. Gemeinsamkeiten zum damalig auflebenden Punkrock waren nicht von der Hand zu weisen, jedoch mit einer deftigen Prise Rock’n’Roll und Hardrock vermengt und in einer Lautstärke, die selbst die größten Marshall Boxen an ihre physischen Grenzen brachten.

Diesem musikalischen Monument widmen wir eine feine Kollektion erlesener und hochkarätiger Parfums, die wir mit Respekt und Liebe auf den wahren Charakter dieser Band zugeschnitten haben. Jeder neue Duft zitiert olfaktorisch eine erzählenswerte Facette dieser legendären Formation. Im Anspruch sind es Nischenparfums höchster Güte. Kein Marktforscher durfte auch nur in die Nähe der Kompositionen. Massentauglichkeit und Gefälligkeit wurden komplett nach hinten gestellt. Und nicht nur Sammler werden dieses großartige Ergebnis lieben!

Inspiriert von der Band, der Musik und mit Hilfe der letzten Motörhead Besetzung, Phil Campbell und Mikkey Dee persönlich, wurde an der Findung und Entwicklung gearbeitet.

Direkt unter folgendem Link erhältlich: Hier!

Motörhead MAN

Der Signature Duft männlicher Ausprägung. Dem brettharten Sound, der Verwegenheit und der Wildheit des Gesamtkunstwerks zollen wir Tribut und verleihen diesem Duft durch Einsatz von viel schwarzem Pfeffer eine gehörig raue und frisch- prickelnde Kopfnote, die durch den Einsatz von Kardamom bereits im Opening einen holzigen und whiskeyartigen Drive erfährt.

In der Herz Note kommen tatsächlich duftende Irisblüten zum Einsatz. Eine Hommage an Lemmys stets weit aufgeknöpft getragenes Hemd. Wie beim Sound der Band, so spielt auch hier der Bass die Hauptrolle. Im Dry-Down überschlagen sich derbe Ledertöne mit würzigem Patschuli; eine metallische Note verweist auf benutzte Bass-Saiten. Angebranntes Eichenmoos gibt diesem Duft etwas ledrig-erdig-rauchiges. So duften richtige Männer in Jeans und Biker-Jacken.

Motörhead WOMAN

Der feminin geprägte Signature Duft dieser Serie wurde für selbstbewusste Ladies komponiert, die gerne Jeans mit Leder kombinieren und wirklich niemals (!) wie klebriger Vanillekuchen duften möchten. In Zusammenarbeit mit engen weiblichen Bekannten der Band entstand ein authentisches Parfum für echte Motörhead-Ladies.  Ein Duft der die Welt der Instagram-Modepüppchen in großes Erstaunen versetzen dürfte.

Es eröffnet rosa Pfeffer, der weiblich, aber messerscharf in die Nase steigt. Wachholder gibt einen frechen „Gin-Kick“ – verheißungsvolle Bar-Nacht, wir kommen! Zypresse in der Herz Note gibt einen grünlich-frischen Zungenschlag, der sogleich durch weiches Leder und berauschenden Weihrauch abgeholt wird. Iris gesellt sich mit seinem unwiderstehlich hautigen Charakter dazu. Ein bisschen Lippenstift rundet dezent ab.

Der Abgang ist ein Stakkato aus wilden Patschuli-, Moos- und Amber Noten, die durch hellen Moschus sinnlich auf der Haut prickeln. Dieser Duft hat den Sexappeal einer mit rauchiger Stimme lachenden, aufregenden, starken Frau. Ein Parfum für Frauen, die das Format besitzen, etwas Besonderes zu tragen.

Meine Meinung

Ich bin großer Motörhead Fan und als ich gelesen habe, dass die Band dieses Parum herausbringt, musste ich dies natürlich sofort haben. Die beiden Düfte oben hab ich getestet, bzw. zusammen mit meiner Frau getestet und was soll ich sagen, ich bin begeistert. Ich habe endlich ein Parfum gefunden, dass zu meinem Alltag passt. Wenn ich unterwegs bin brauche ich einen kernigen Duft, der zu meinem äußeren passt. Ich bin vom Typ her so der Wikinger. Groß, breit, Glatze, Tattoos, Vollbart und der Duft dann drauf, das passt einfach. Meine Frau ist so eine, ich sag immer, elegante Schrauberbraut. Oft ist sie in der Werkstatt, schraubt an ihren Autos rum, das ist eben ihr Hobby, da passt der Damenduft wunderbar. Beide Düfte haben uns überzeugt, weil beide Düfte eben zu bestimmten Typen von Mensch passen. Etwaige andere Parfums kann jeder irgendwie tragen, diese beiden aber sind Typ-abhängig und das finde ich so toll. Ich kann euch also wirklich mal empfehlen schnuppern zu gehen, sicherlich wird euch der Duft genau so begeistern wie auch uns.

Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.