Monster Party

Monster Party ist ein Horrorfilm mit u.a. Julian McMahon, Lance Reddick, Robin Tunney, Sam Strike und Virginia Gardner von Busch Media Group aus dem Jahr 2019.

Monster Party

Die jungen Gauner Dodge, Casper und Iris brauchen dringend Geld. Die Chance auf den ganz großen Coup bietet sich, als die wohlhabende Familie Dawson eine Dinner-Party geben will. Die drei Teenager lassen sich kurzerhand als Haushaltshilfen einstellen und planen, während der Party heimlich den Safe der Dawsons zu knacken. Zu spät erkennen sie, dass sowohl die Gastgeber als auch die Gäste gemeingefährliche Psycho-Killer sind.

Als ich die Story gelesen habe, dachte ich noch so bei mir, dass das ein richtiger Trash Film wird. Die ersten Szenen deuten auch darauf hin, manche Schauspieler waren echt irgendwie unmotiviert, aber soll ich euch was verraten? Die sterben auch ziemlich schnell und auf beeindruckende Weise, denn der Film ist überraschend hart und heftig, was ich so nicht erwartet hätte. Er wird sogar richtig spannend und endet ziemlich trashig. Insgesamt bin ich hin und hergerissen, hatte aber mit den Splatter-Szenen eine Menge Spaß und wer darauf steht, wird ebenfalls viel Spaß mit diesem Film haben, daher meine Empfehlung einfach mal selbst reinzuschauen.

Monster Party

7.8

Story

7.1/10

Qualität

8.1/10

Schauspieler

7.0/10

Umsetzung

8.8/10

Hat mir besonders gefallen

  • Überraschend gut
  • Harte Splatterszenen
  • Nichts für schwache Nerven

War nicht ganz so toll

  • Manche Schauspieler wirken überfordert
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.