Manuellsen. König im Schatten: Respekt nur, wem Respekt gebührt

Manuellsen. König im Schatten: Respekt nur, wem Respekt gebührt ist ein Buch aus dem Droemer Verlag vom 12. Januar 2021.

Manuellsen. König im Schatten

Geboren ist Manuellsen in Kreuzberg. Als Baby wird er von einer super-deutschen Familie in NRW adoptiert. Früh mischt er bei allen wichtigen Rap-Camps mit und prägt die Szene. Später fährt er bei den Hells Angels mit, während er gleichzeitig Bushido und Animus bekämpft. Und heute: ist er die Lichtgestalt des Deutschrap und dessen hartnäckigste und lauteste Stimme gegen Rassismus.

Manuellsen polarisiert mit einem Leben voller Widersprüche. 1979 kommt er als Sohn einer ghanaischen Aktivistin in Berlin zur Welt. Nach Abschiebung seiner Mutter wächst er auf in der weißen Malocherstadt Mülheim. Schnell zeigt sich sein musikalisches Talent und Manuellsen erwirbt einen Ruf als hochtalentierter Hitzkopf im Rap-Game, der vor nichts und niemandem zurückschreckt. Die Auseinandersetzung mit Bushido und diversen Rockerclubs der Hauptstadt gehört immer noch zu den legendärsten Fehden der Szene überhaupt. Aber während Bushido längst vom Thron gestürzt ist, bleibt Manuellsen der geheime König des Deutschrap. Als Label-Chef, Café-Betreiber, Familienvater, aber vor allem: als einer, der Rassismus ohne Kompromiss alles entgegensetzt. Seine Stimme ist jetzt wichtiger denn je.

Eines kann ich nach diesem Buch ganz sicher sagen, Manuellsen polarisiert. Wer sich ein bisschen mit ihm beschäftigt, Youtube schaut beispielsweise wird in diesem Buch nicht ganz so viel neues finden, wer gerade anfängt sich für ihn zu interessieren, der wird viel Spaß mit diesem Buch haben, wenn man denn auch noch Fan ist. Ich bin es nicht, für mich hat er kürzlich einige deutliche Fehler gemacht, die mich dazu bewogen haben nicht mehr wirklich Fan zu sein, ich kann auch nicht so viel mit seiner Musik anfangen. Aber das muss man auch nicht um jemanden zu mögen. Ich fand viele seiner Aussagen gut in der Vergangenheit, deswegen wollte ich mal in dieses Buch hineinschauen, aber ich habe mehr erwartet als ich letztendlich bekommen habe, daher hat das Buch mich persönlich nicht wirklich begeistert. Aber ich kann zumindest empfehlen einfach mal selbst reinzuschauen und sich selbst eine Meinung zu bilden. Viel Spaß dabei.

Manuellsen. König im Schatten: Respekt nur, wem Respekt gebührt

7.9

Aufmachung

9.0/10

Umfang

8.5/10

Schreibstil

7.1/10

Umsetzung

7.0/10

Hat mir besonders gefallen

  • Interessant für Fans

War nicht ganz so toll

  • Vieles kennt man schon von YouTube etc.
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.