Märchen & Mythen von Faun

Märchen & Mythen ist das neueste Album von Faun und We Love Music (Universal Music) vom 29. November 2019.

Märchen & Mythen von Faun

Die mit Gold und Platin ausgezeichnet Mittelalter-Band FAUN hat sich mit „Märchen & Mythen“ von der Welt der heimischen Märchen inspirieren lassen. Wohl wissend das im 19. Jahrhundert „Grimms Hausmärchen“, das nach der Bibel am meisten verbreitete Buch war. FAUN weben uns ein musikalisches Kunstwerk in dem – wie meist in Märchen – die Traumwelt und Realität immer wieder spielend miteinander verbunden sind. Die Natur ist dabei lebendig und beseelt. Wer sich mit dem Pagan-Folk – der von FAUN erfunden wurde – auseinandersetzt, erkennt sofort das Leitmotiv der mythischen Naturverbundenheit, das sich zu jeder Zeit in der Musik und den Texten der Gruppe wiederfindet. Dass dies gerade in Zeiten der exzessiven und ökonomisch motivierten Ausbeutung und Zerstörung der Natur und der resultierenden Klimakrise eine durchaus politische Dimension besitzt, sei hier nur am Rande erwähnt.

Interessante Musik muss ich zugeben. Ich kannte Faun bisher noch nicht und war sehr gespannt drauf. Ich fand die Idee klasse, in diese Musikrichtung zu gehen, die eigentlich soweit ich das sagen kann noch gar nicht existiert in Deutschland. Zumindest war mir das völlig neu. Ich würde nun aber nicht soweit gehen und sagen, dass es mich begeistert hat. Mein Geschmack hat das nicht wirklich getroffen, aber ich fand es irgendwie besonders. Ich glaube wer so in Richtung Mittelaltermärkte unterwegs ist und Mittelalterrock mag, der wird sicher auch Fraun mögen, aber warum hört ihr nicht einfach selbst mal rein?

Märchen & Mythen von Faun

7.3

Umfang

7.0/10

Texte

8.1/10

Musik

6.9/10

Hat mir besonders gefallen

  • Tolle Texte
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.