StartBücher & ComicsKinderLuca und das Flugabzeichen

Luca und das Flugabzeichen

Luca und das Flugabzeichen. Ein Kinderfachbuch zu Übergewicht und Mobbing. Über Ausgrenzung durch Adipositas bei Kindern sprechen und Selbstbewusstsein stärken. Kinderbuch ab 6 aus dem Mabuse Verlag erschien am 18. März 2024. 

Möchten Sie das digitale Leseerlebnis für sich entdecken? Dann empfehle ich Ihnen diesen eReader als ausgezeichnete Wahl: eReader tolino epos 3.

Luca und das Flugabzeichen

Die Kinder aus der Straße der fantastischen Fähigkeiten haben Superkräfte, wie Luca, der graue Dinge in bunte Leckereien verwandelt. Eins hat er mit den anderen Kindern gemeinsam: Er kann fliegen. Heute ist das Flugfest in der Straße. Luca freut sich nicht darauf, denn alle anderen Kinder fliegen besser als er. Liegt das daran, dass sie viel dünner sind? Als sie zum gemeinsamen Showfliegen abheben, ruft Emil plötzlich: „Du bist zu schwer und zu langsam, oller Bruchpilot!“ An diesem Tag verliert Luca seine Superkräfte. Doch zum Glück helfen ihm Liam und Zoe, sie wiederzufinden. Dabei entdeckt Luca, dass man fürs Fliegen vor allem eines braucht: den Glauben an sich selbst. Die Geschichte von Luca regt dazu an, sich mit der Stigmatisierung von übergewichtigen Kindern auseinanderzusetzen. Der Mitmachteil enthält stärkende Übungen bei Mobbing sowie Ideen für eine würdevolle, spielerische Förderung von gesunder Ernährung und Bewegung. Im Fachteil erfahren Bezugspersonen und Fachkräfte Hintergründe zu psychosozialen Aspekten von Übergewicht/Adipositas und wie betroffene Kinder angemessen begleitet werden können. Für Kinder ab 6 Jahren.

Beim Durchblättern von „Luca und das Flugabzeichen“ findet man sich schnell in der farbenfrohen und lebhaften Straße der fantastischen Fähigkeiten wieder. Hier, wo jedes Kind eine besondere Gabe besitzt, trifft man auf Luca, einen Jungen mit der einzigartigen Fähigkeit, graue Dinge in bunte Leckereien zu verwandeln. Doch Luca steht vor einer Herausforderung, die weit über das hinausgeht, was seine magischen Kräfte zu bewältigen vermögen: das Fliegen. Die Autorin, Julia Schneider, schafft es auf beeindruckende Weise, Themen wie Selbstakzeptanz, Mobbing und die Auseinandersetzung mit körperlicher Vielfalt in eine Geschichte zu weben, die sowohl Kinder als auch Erwachsene anspricht. Besonders berührend finde ich die Darstellung von Lucas Kampf mit seinem Selbstbild und wie er durch die Unterstützung seiner Freunde Liam und Zoe lernt, seinen eigenen Wert zu erkennen. Diese Wendung in der Geschichte ist nicht nur herzerwärmend, sondern auch eine wichtige Lektion über den Glauben an sich selbst und die Kraft der Freundschaft.

Was „Luca und das Flugabzeichen“ so besonders macht, ist nicht nur die fesselnde Hauptgeschichte, sondern auch der ergänzende Mitmachteil, der Leser dazu anregt, sich aktiv mit den Themen Mobbing und Selbstwert auseinanderzusetzen. Die spielerischen Übungen und Tipps bieten praktische Wege, um mit Ausgrenzung umzugehen und stärken gleichzeitig das Selbstbewusstsein der Kinder. Die Illustrationen von Lena Walter bereichern das Buch zusätzlich. Ihre Bilder fangen die Emotionen der Charaktere ein und verleihen der Geschichte eine greifbare Nähe. Man fühlt sich, als wäre man direkt neben Luca und seinen Freunden, erlebt ihre Ängste, Hoffnungen und Freuden hautnah mit.

Ein weiterer Pluspunkt des Buches ist der Fachteil für Erwachsene, der wertvolle Einblicke in die psychosozialen Aspekte von Übergewicht und Adipositas bei Kindern bietet. Hier zeigt sich, dass das Buch nicht nur ein unterhaltsames Leseerlebnis ist, sondern auch eine fundierte Ressource, die Eltern und Pädagogen dabei unterstützt, sensibel und aufklärend zu agieren. „Luca und das Flugabzeichen“ ist somit mehr als nur ein Kinderbuch. Es ist ein Ratgeber, ein Trostspender und ein Mutmacher für jeden, der lernt, seine Einzigartigkeit zu schätzen. Ich kann es allen empfehlen, die mit Kindern arbeiten, sie erziehen oder einfach nur eine inspirierende Geschichte genießen möchten, die zeigt, wie wichtig es ist, an sich zu glauben und anderen mit Respekt und Verständnis zu begegnen.

Luca und das Flugabzeichen

8.3

Aufmachung

8.5/10

Umfang

7.2/10

Schreibstil

8.0/10

Thema

8.2/10

Aufbau

8.5/10

Lesbarkeit

8.5/10

Illustrationen

9.2/10

Umsetzung

8.5/10

Hat mir besonders gefallen

  • Das Buch behandelt wichtige Themen wie Selbstakzeptanz, Mobbing und körperliche Vielfalt in einer für Kinder zugänglichen Art und Weise.
  • Durch die Geschichte und den Mitmachteil werden Kinder ermutigt, ihr Selbstbewusstsein zu stärken und sich gegen Mobbing zu wehren.
  • Die Geschichte von Luca und seinen Freunden fördert das Verständnis und die Empathie bei jungen Lesern für Menschen, die anders sind als sie selbst.
  • Der Mitmachteil mit Übungen und Tipps bietet konkrete Hilfestellungen für den Umgang mit Mobbing und Ausgrenzung.
  • Das Buch enthält einen Fachteil, der Eltern und Pädagogen wertvolle Informationen und Hintergründe zu den Themen Übergewicht und Adipositas bei Kindern liefert.
Mediennerd
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.
DIESES KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

AKTUELLE GEWINNSPIELE