Lotta & der schöne Schein

Lotta & der schöne Schein ist ein Film mit u.a. Josefine Preuß, Frank Röth und Bernhard Piesk von Studio Hamburg Enterprises aus dem Jahr 2019.

[amazon box=“B07QRFD2Y8″ description=““]

Lotta & der schöne Schein: Lotta wächst das Leben über den Kopf. Mit Kind und Job als Ärztin bleibt keine Zeit für den Rest: Freizeit. Aber ist der Rest nicht auch das Leben? Ein neues Jobangebot ändert alles. Mitbewohnerin Mona hat Beziehungen zum Dekan der Uni und Lotta darf eine Probevorlesung halten. Doch ausgerechnet die Tochter ihrer Chefin ist nun ihre Studentin. Magda ist natürlich Musterstudentin. Lotta findet heraus, dass sie dafür einen sehr hohen Preis bezahlt. Als wäre die neue berufliche Situation nicht aufregend genug, stehen plötzlich Papa Meinolf und Bruder Sebastian vor der Tür. Beide mit eigenen Problemen im Gepäck, für die Lotta sich natürlich gleich verantwortlich fühlt. Sie muss schließlich schmerzvoll erfahren, dass sie nicht alle Probleme der Welt gleichzeitig lösen kann.

Von den Lotta Filmen gibt es mittlerweile einige, die ich aber alle noch nicht wirklich gesehen habe, vielleicht mal im TV so nebenbei, aber soweit ich das weiß nie bewusst. Es wurde also mal Zeit das ich mir einen ansehen und was soll ich sagen, ich bin richtig begeistert. Hier wird nicht nur gezeigt wie sich das Leben für eine alleinerziehende Mutter anfühlen muss, sondern auch noch welche Probleme sonst noch auf Lotta zukommen können und es ist a so, manchmal kommt alles auf einmal und Dinge fangen an einen über den Kopf zu wachsen. Fazit des Films ist: Man muss nicht immer alles perfekt schaffen und damit hat der Film auch sehr recht. Ich fand ihn sehr nachdenklich und an den richtigen Stellen komisch. Kann ich euch also sehr empfehlen.

[amazon box=“B07RD3GQ6R“ description=““]

Lotta & der Mittelpunkt der Welt: Lotta und ihre Tochter Lilo haben endlich Sommerferien. Das Landleben ruft! Richtig erholsam ist es bei Lottas Papa mit seiner neuen esoterischen Freundin Maren jedoch nicht. Ständig geraten die studierte Ärztin Lotta und die alternative Heilerin Maren aneinander. Ein vordergründiger Streit: Lotta wird durch die neue Frau im Haus vor allen Dingen schmerzvoll an ihre viel zu früh verstorbene Mutter erinnert. Alte Wunden reißen auf, und der Haussegen bei den Brinkhammers hängt mal wieder gewaltig schief. Auch Lottas Bruder Sebastian bewegt sich auf wackeligen Füssen. Frisch getrennt entdeckt er neue Seiten an sich, die ihn mehr erschrecken als erfreuen. Als Maren eine unerwartete Diagnose erhält, müssen sich die Brinkhammers entscheiden, ob sie zusammenhalten wollen.

8,5 von 10 Vorlesungen

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.