Lost Levels: Hartmut und ich schlagen auf

Lost Levels: Hartmut und ich schlagen auf ist ein Buch von Edition Hombrede vom 6. April 2020.

Lost Levels: Hartmut und ich schlagen auf

Muss man alle Zimmernachbarn im Hotel zur Gemeinschaftsparty aufscheuchen? Kann man den Menschen die Vernunft mit dem Kantholz einbläuen? Darf man guten Gewissens die Freundin des Mitbewohners zu sich in die Badewanne steigen lassen? Hartmut und ich finden es heraus! Unglaubliche neue Geschichten aus der alten Zeit.

Ich muss zugeben, dass ich die Geschichten um diese beiden Herren noch nicht kannte, offenbar gibt es schon einige Bücher und in diesem Buch sind sie mir das erste Mal begegnet. Ich muss ebenfalls zugeben, dass mir das Buch empfohlen wurde, ich solle mal reinschauen, es ist witzig und das stimmt auch. Ich musste oft schmunzeln und genauso oft laut lachen. Ich mag diesen Fäkalhumor irgendwie, der kommt hier gut rüber und ist stellenweise sehr trocken verpackt. Manche Dinge muss man auch zwei Mal lesen um sie wirklich zu verstehen. Auch wenn die Geschichte ansich eher kurzweilig ist, fand ich sie gut und lustig, ich kann euch sehr empfehlen einfach mal selbst einen Blick hineinzuwerfen.

Lost Levels: Hartmut und ich schlagen auf

7.4

Aufmachung

7.1/10

Umfang

7.6/10

Schreibstil

7.5/10

Umsetzung

7.4/10

Hat mir besonders gefallen

  • Fäkalhumor fand ich witzig
  • Kurzweilig unterhaltsam
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.