Lockruf des Südens: Unterwegs auf der Bundesstraße 3

Lockruf des Südens: Unterwegs auf der Bundesstraße 3 ist ein Buch aus dem Verlagshaus Römerweg vom 21. Februar 2019.

Lockruf des Südens: Unterwegs auf der Bundesstraße 3: Gleich hinter Buxtehude fängt die Sehnsucht an. Hier beginnt die deutsche Traumstraße, die Bundesstraße 3 – kurz: B3. Auf 800 km verläuft sie von Norden nach Süden wie eine Lebensader durch Deutschland. In sechs Etappen reist Wolfgang Groeger-Meier mit wechselnder Begleitung im grünen Oldtimer längs durch Deutschland und entdeckt die Schönheit und Geschichtsträchtigkeit seines Heimatlandes. Die B3 überrascht: Es geht durch flaches Land im Norden, durch spannendes Stadtleben, vorbei an urigen Gaststätten, Museen und weiter auf Elvis’ Spuren bis zu hügeligen Landschaften und warmen Pastellfarben im Süden. Die Strecke ist abwechslungsreich, weil die Menschen, die dort leben, sie dazu machen. Die B3 verspricht Entschleunigung und Erlebnis zugleich – und die Sehnsucht nach Süden.

Als Norddeutscher kenne ich die B3 natürlich, denn Buxtehude ist so weit von mir nicht entfernt. Das sie sich aber quer durch Deutschland zieht wusste ich so nicht, daher war ich gespannt was dieses Buch zu berichten hat. Es hat einiges zu berichten, es hält quasi immer mal wieder an, an der B3 und zeigt was man abseits der Straße alles für Geschichten entdecken kann. Das fand ich kurzweilig sehr interessant und einfach mal was anderes. Man lernt daraus, dass man einfach nur die Augen aufhalten muss, dass sich so kleine Geschichten immer mal wieder entdecken lassen wenn man offen durchs Leben geht. Schaut einfach selbst mal rein, ich fand das Buch klasse.

8,5 von 10 Schönheiten des Landes

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.